1. Wo kann ich mich anmelden un den Online-Fragebogen ausfüllen? 

Sie können sich unter www.deutscher-engagementpreis.de/fragebogen.html mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden und dort den Fragebogen online ausfüllen.

2. Wo finde ich meinen Benutzernamen und mein Passwort für den Online-Fragebogen?

Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort finden Sie im Nominierungsschreiben des Projektbüros.

3. Wie lange habe ich für die Fragebogenbearbeitung Zeit?

Nach dem Log-in haben Sie eine Stunde Zeit zur Bearbeitung, dann gehen bisher getätigte Eingaben verloren. Bitte nutzen Sie daher in regelmäßigen Abständen den Button zum Zwischenspeichern. Auch nach dem ersten Versand der Daten können Sie den  Fragebogen noch drei Tage lang mit Ihren Zugangsdaten bearbeiten.

4. Wie kann ich meine Daten speichern?

Ihre Daten werden nur dann in der Datenbank gespeichert, wenn sie durch Klicken auf die jeweiligen Buttons zwischengespeichert oder abgesendet wurden. Der Eingang der Unterlagen beim Projektbüro erfolgt nur dann, wenn Sie den Button „Teilnahmeunterlagen absenden“ klicken.

5. Kann ich mich mehrmals anmelden, um nachträglich Änderungen am Fragebogen vorzunehmen?

Ja, Sie können sich drei Tage nach dem erstmaligen Absenden des Fragebogens noch mehrmals beim Online-Fragebogen anmelden. Ihre Änderungen werden gespeichert, sobald Sie auf „Teilnahmeunterlagen absenden“ klicken.

6. Welche Kategorie soll ich für mein Engagement im Fragebogen angeben?

Einen Überblick über die verschiedenen Kategorien erhalten Sie hier. Sollten Sie trotzdem unsicher sein, wählen Sie die Kategorie, die Ihrer Meinung nach am besten zu Ihrem Engagement passt. Im Falle einer grob falschen Auswahl wird das Projektbüro die passende Kategorie nachträglich eintragen.

7. Kann ich meine Angaben aus dem Online-Fragebogen ausdrucken?

Ja, Sie können nach dem Absenden der Teilnahmeunterlagen den Online-Fragebogen mit den von Ihnen gemachten Angaben noch einmal ansehen und als PDF-Dokument abspeichern oder ausdrucken.

8. Bekomme ich nach dem Ausfüllen des Online-Fragebogens eine Bestätigung?

Ja, bei Angabe einer korrekten E-Mail-Adresse erhalten Sie eine E-Mail-Bestätigung nach dem Absenden des Online-Fragebogens.

9. Wie geht es weiter?

Nachdem die Angaben zu Ihrem Engagement bei uns eingegangen sind, nehmen Sie automatisch am Wettbewerb teil. Im September 2014 wählt die Jury des Deutschen Engagementpreises die Gewinnerinnen und Gewinner der ersten fünf Kategorien und die 15 Finalistinnen und Finalisten für den Publikumspreis aus. Über die Gewinnerin bzw. den Gewinner des Publikumspreises entscheidet die Bevölkerung im Oktober 2014 mit einem Online-Voting unter www.deutscher-engagementpreis.de.

10. Wann werde ich über den Ausgang des Wettbewerbs informiert?

Die Gewinnerinnen und Gewinner der Kategorien Politik & Verwaltung, Wirtschaft, Gemeinnütziger Dritter Sektor, Einzelperson sowie der Schwerpunktkategorie "Miteinander der Generationen" werden schriftlich per Post oder E-Mail bis spätestens 15. Oktober 2014 benachrichtigt. Die Gewinnerin bzw. der Gewinner des Publikumspreises wird nach der Abstimmung im Internet bis spätestens 15. November 2014 vom Projektbüro informiert.

11. Ich möchte gerne die Presse über meine Nominierung informieren. Was kann ich tun?

Wir freuen uns, wenn Sie die Nominierung für Ihre Pressearbeit nutzen möchten, und unterstützen Sie dabei gerne. Im Log-in-Bereich können Sie unser Materialpaket Presse- und Öffentlichkeitsarbeit herunterladen. Darin finden Sie eine Muster-Pressemitteilung, die Sie gerne individuell vervollständigen und veröffentlichen können, ein Infoblatt zur Pressearbeit sowie den Websticker „Wir sind nominiert“ für Ihre Internetseite.

12. Wo finde ich auf der Website eine Angabe, dass ich für den Deutschen Engagementpreis 2014 nominiert bin?

Der ausgefüllte Fragebogen ist die Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb. Wenn Sie am Auswahlverfahren zum Deutschen Engagementpreis teilnehmen, finden Sie Ihr Projekt in der rotierenden Darstellung der Nominierten, die ab Mitte Mai oben rechts auf allen Unterseiten des Menüpunkts Deutscher Engagementpreis zu sehen ist. Dort können Sie auch nach einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmern suchen. Bei Nominierten, die nicht am Auswahlverfahren teilnehmen, ist eine Darstellung in diesem Modul schon aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich. Ferner werden einige Nominierte in der regelmäßig aktualisierten Rubrik Nominierte im Spotlight präsentiert. Die Auswahl der „Spotlights“ erfolgt nach dem Zufallsprinzip; eine Vormerkung ist nicht möglich.

Bookmark and Share

Nominiert für den Deutschen Engagementpreis

Heimatverein Rützengrün e. V.

Roby Wolf

Rodewisch, OT Rützengrün

Abspielen Pause
suchen
Loader

SUCHERGEBNISSE

NOMINIERTE 2014

Erfahren Sie hier, welche Personen, Organisationen und Projekte für den Deutschen Engagementpreis 2014 nominiert sind. Mehr

 

WEITERSAGEN

Besuchen Sie Geben gibt. Deutscher Engagementpreis in Communities, versenden Sie E-Cards oder laden Sie Banner für Ihre Website herunter. Mehr

 

ENGAGEMENT-LINKS

Hier finden Sie Informationen und konkrete Angebote zu den verschiedenen Formen des freiwilligen Engagements. Mehr

 

ZAHLEN-DATEN-FAKTEN

Hier stellen wir aktuelle Daten und Studien rund um das Thema "Freiwilliges Engagement" vor. Mehr

Geben gibt. im Netz

Besuchen Sie uns auch auf:

HAUPTFÖRDERER

 

MEDIENPARTNER

 

 

Newsletter

Bleiben Sie informiert:


Abonnieren

Abmeldung
Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege
VENRO
Deutscher Spendenrat e.V.
Deutscher Olympischer Sportbund
Deutscher Bundesjugendring
Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
dzi
Deutscher Naturschutzring
Deutscher Kulturrat
BAGSO
Deutscher Fundraising Verband
Stifterverband

Unterstützer

Johanniterorden
tgd