weitergeben - der Engagementpreis der Studienstiftung

Mit den »weitergeben« - Engagementpreisen der Studienstiftung möchte die Studienstiftung des deutschen Volkes ihre Stipendiaten in ihren gesellschaftlichen Anliegen und dem Wunsch etwas zu verändern, öffentlich und auch finanziell unterstützen. Aufgeteilt in zwei Kategorien richten sie sich an Initiativen in der Startphase (Kategorie I: Starterpreise) beziehungsweise an fortgeschrittene Projekte (Kategorie II: Engagementpreis).

Der Preis/Wettbewerb
Veranstalter Studienstiftung des deutschen Volkes
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamt, Gesellschaft, Bildung
Reichweite bundesweit
Teilnehmende

Bewerben können sich Stipendiaten, die einzeln oder in Gruppen (die anderen Gruppenmitglieder müssen dabei keine Stipendiaten sein) eine eigene Initiative auf den Weg gebracht haben oder in verantwortlicher Position an einem gemeinnützigen Projekt mitwirken. Die Starterpreise richten sich an ehrenamtliche Initiativen in der Startphase, während der Engagementpreis fortgeschrittene Projekte auszeichnet.

Bewerbungskriterien

Bei der Vergabe des Engagementpreises zählen der Beitrag und das persönliche Engagement der Bewerberinnen und Bewerber, die gesellschaftliche Relevanz und nachhaltige Wirkung des Projektes sowie die geplante Verwendung des Preisgeldes.

Bewerbungsfrist

1. Juli 2018

Preis

5.000 Euro

Link http://www.studienstiftung.de/auszeichnungen-der-studienstiftung/engagement-und-promotionspreise/engagementpreise/
Kontakt Studienstiftung des deutschen Volkes
Frau Dr. Stefanie Richters
Ahrstraße 41
53175 Bonn
Tel.: 0228 82096-355
richters(at)studienstiftung.de
Zurück zur Liste