Pressemitteilung

Noch 10 Tage für Deutschen Engagementpreis abstimmen

Endspurt: Bis 20. Oktober online über Publikumspreis abstimmen/ Mehr als 100.000 Stimmen abgegeben / Publikumspreis mit 10.000 Euro dotiert / Auf den ersten fünf Plätzen derzeit Nominierte aus Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg

Berlin, 10. Oktober 2017. Jede Stimme zählt! Bis zum 20. Oktober können alle Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Stimme über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises entscheiden. Schon 100.570 Stimmen wurden für die rund 650 Nominierten unter www.deutscher-engagementpreis.de abgegeben. Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die ersten 50 Plätze werden zudem zu einer Weiterbildung in Berlin eingeladen. Aktuell sind Nominierte aus Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg auf den ersten fünf Plätzen der Abstimmung.

Wettbewerb 2017

Für den Deutschen Engagementpreis sind ausschließlich die Preisträgerinnen und Preisträger anderer Wettbewerbe und Preise für freiwilliges Engagement nominiert. Am diesjährigen Wettbewerb nehmen insgesamt 685 engagierte Menschen und ihre Organisationen teil. Eine Expertenjury hat die Preisträgerinnen und Preisträger der jeweils mit 5.000 Euro dotierten fünf Kategorien Chancen schaffen, Grenzen überwinden, Leben bewahren, Generationen verbinden und Demokratie stärken im Rahmen einer Jurysitzung im September ausgewählt. Die Gewinnerinnen und Gewinner aller Kategorien und des Publikumspreises werden bei der festlichen Preisverleihung am 5. Dezember in Berlin bekanntgegeben.

Über den Deutschen Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis stärkt die Anerkennung von freiwilligem Engagement in Deutschland. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dachverbände und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Expertinnen und Experten. Förderer des Deutschen Engagementpreises sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Generali Deutschland AG und die Deutsche Fernsehlotterie, Deutschlands traditionsreichste Soziallotterie.

Pressemitteilung als PDF

Material

Weitere Infos

  • Alle Nominierten und das Online-Voting finden Sie hier.
  • Gerne vermitteln wir Ihnen für Ihre Berichterstattung Ansprechpartner vor Ort.
  • Nur noch heute kann der Stand der Stimmen hier eingesehen werden.
  • Faktenblatt Deutscher Engagementpreis
Kontakt

Pressekontakt

Wenn Sie Fragen und Anregungen zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit haben, steht Ihnen Artemis Toebs vom Team des Deutschen Engagementpreises gerne zur Verfügung!

Artemis Toebs
Pressereferentin
Deutscher Engagementpreis
Telefon (030) 89 79 47-65 | Fax -51
artemis.toebs(at)stiftungen.org