Ausgezeichnet

Jung und engagiert

Alina Pfeifer ist nicht nur eine begabte Poetry Slammerin, sie setzt sich auch mit viel Herzblut für das Wohl ihrer Mitmenschen ein. Dafür erhielt sie am 21. März den ersten Platz des EhrenamtPreises für junge Menschen der Bürgerstiftung Mittelhessen. Neben ihr wurden 39 weitere engagierte Jugendliche ausgezeichnet.

In ihren Slam-Vorträgen verarbeitet die 18-jährige Erlebnisse aus ihrem freiwilligen Engagement beim „Stimmgeber“-Projekt von Sascha Kirchhoff und Rainer Staska. Sie präsentiert Texte über psychisch erkrankte Kinder und Jugendliche bei öffentlichen Veranstaltungen und gibt Ihnen damit eine Stimme, die sonst oft von der Gesellschaft überhört wird. Nicht nur hier setzt sie ihre Kreativität zum Wohle ihrer Mitmenschen ein – sie gehört zudem einer „Schreibwerkstatt“ des Diakonischen Werkes in Herborn an, in der Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam kreativ werden und sich im Schreiben ausdrücken können.

„Die Bürgerstiftung Mittelhessen möchte euch allen von Herzen Danke sagen, dass ihr euch so ganz selbstverständlich für Mensch und Tier, für Natur und Umwelt einsetzt“ – so Klaus Arnold, Vorsitzender des Vorstandes der Bürgerstiftung bei der Preisverleihung. Der EhrenamtPreis für junge Menschen wurde vor vier Jahren ins Leben gerufen, um auf freiwilliges Engagement aufmerksam zu machen und um andere Menschen anzuspornen. Die junge Preisträgerin Alina Pfeifer konnte sich am Tag der Verleihung im Gießener Rathaus doppelt freuen: Sie gewann den ersten Platz und feierte am selben Tag ihren achtzehnten Geburtstag.

 

Die Preisträgerinnen und Preisträger:

Kategorie 1: Alina Pfeifer (Eschenburg-Eibelshausen) – Kategorie 2: Maren Reitz (Gießen/Aidshilfe), Janina Sartorius (Weilburg-Drommershausen), Carolin Weiß (Pohlheim/Bahnhofsmission) – Kategorie 3: Steffen Albach (Buseck), Julian Becker (Staufenberg), Johannes Bock (Gießen), Yannic Drewlies (Lohra), Jannis Fey (Wettenberg), Johann Kabaca (Butzbach), Oscar Krzeczek (Butzbach), Christin Licher (Reiskirchen), Patricia Limper (Wohra), Felix Lind (Wetter), Jan Manteufel (Fernwald), Annabelle Nickel (Beselich), Marie Edmeé Cosima Niederste-Muthmann (Gießen), Pina Rebecca Rustige (Pohlheim), Fabian Schäfer (Gießen), Jonas Seibel (Angelburg), Joshua van der Linden (Fernwald), Tim Vollmerhausen (Dautphetal-Allendorf), Julia Waldvogel (Marburg) – Kategorie 4: André Brodrecht (Bad Nauheim), Daniela Jacobs (Lahntal), Nils Kaletsch-Will (Fronhausen-Hassenhausen), Lena Kleiner (Neustadt), Malte Nickel (Sinn), Dennis Panzer (Lollar-Odenhausen), Johanna Plaum (Hartenrod), Marius Ramb (Neustadt-Momberg), Pascal Roos (Echzell), Florian Christoph Schmitt (Wetzlar), Jan Seibert (Gießen), René Speier (Wettenberg), Mareike Springborn (Hungen), Fabian Stein (Hungen), Louis Suba (Cleeberg), Paula Tuschling (Gießen), Julian Watz (Cleeberg).

 

Zur Website des Preises

Zurück zur Übersicht