Vor-Ort-Nominierung

Siegerprojekte des Jugend-Engagement-Wettbewerbs RLP nominiert

Die Vor-Ort-Nominierung...

„Sich einmischen – was bewegen“ – unter diesem Motto wurden Anfang März engagierte Jugendliche und junge Erwachsene  im Rahmen des Jugend-Engagement-Wettbewerbs ausgezeichnet. Nach der Einführung durch die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig unterstrich Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley in ihrem Grußwort die Wertschätzung freiwilligen Engagements der Jugend. Im Anschluss wurden in Anwesenheit von Dr. Brigitte Mohn, Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung, 31 Preisträgerprojekte für ihren vorbildlichen Einsatz geehrt und mit Nominierungsurkunden ins Rennen um den Deutschen Engagementpreis geschickt.

Die Preisträger...

„Couragewoche 2018“am Mons-Tabor-Gymnasium + Schule ohne Rassismus

Alle zwei Jahre organisiert die „Schule ohne Rassismus AG“ des Mons-Tabor-Gymnasiums in Montabaur eine Couragewoche.

„Wir sind bunt – na und“

Mit der Unterstützung von verschiedenen Organisationen, wie dem Netzwerk für Demokratie und Courage, Einrichtungen des Landes, dem Bistum Limburg und verschiedenen Lehrerinnen und Lehrern, engagieren sich Schülerinnen und Schüler des Sophie-Hedwig-Gymnasiums Diez für Toleranz und ein gutes Miteinander.

"Naturnahes Klassenzimmer: Wolfgangsee und Schulgarten"

Die Teich/Garten-AG der Hermann-Gmeiner-Realschule Plus Daaden setzt sich für die Restauration des Schulteichs ein. Damit wird das Projekt „Neubelebung des Wolfgangsees“ von 2016 fortgeführt.

„Mach Graffiti Nachbar!“

Sechs Jugendliche, die durch Workshops im Haus der Jugend Montabaur den künstlerischen Umgang mit Graffiti erlernt haben, möchten mit verschiedenen sozialen Einrichtungen ein Kreativ-Projekt starten.

„JUFO“

Das JUFO-Team aus Burgschwalbach organisiert seit 2015 überparteiliche Debatten an Schulen im Rahmen einer Veranstaltungsreihe, um der Gefahr der Politikverdrossenheit unter jungen Menschen entgegen zu wirken.

„TIME TO TALK“

Im Rahmen des Langzeitprojekts „Das WTG ist bunt“ plant die Schülervertretung des Wiedtal-Gymnasiums Neustadt/Wied den Dreh eines Videos über Menschenrechte.

„Ruheraum“

Die Klasse HBFS17b der Alice-Salomon-Schule in Neuwied plant einen Ruheraum in ihrer Schule einzurichten. Dieser soll mit Sofas, Tischen, Stühlen, Bücherregalen und funktionierendem WLAN ausgestattet werden.

„Bahnhof Utopia“

Die Schauspielgruppe aus Bad Ems, die sich aus Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund zusammensetzt, möchte zur Umsetzung ihres geplanten Stücks einen Schauspieltrainer engagieren, der ihnen im Rahmen eines Workshops Grundlagen des Theaterspielens vermitteln soll.

„Deutsch für Refugees“

Die AG „Deutsch für Refugees“ des Rhein-Wied-Gymnasiums Neuwied hat es sich zur Aufgabe gemacht, jüngeren Kindern, die in der Schule Unterstützung benötigen, beim Lernen zu helfen.

„MySchool Digital“

Die Schülervertreterinnen und -vertreter des Eleonoren-Gymnasium-Worms haben eine App entwickelt. Diese ermöglicht es ihnen, ihre Mitschülerinnen und Mitschüler stärker in ihre Entscheidungen miteinzubeziehen und ihre Arbeit transparenter zu gestalten.

„Sei dein eigenes Gesicht“

Im Rahmen der Initiative „Worms macht die Klappe auf“ wurde am Eleonoren-Gymnasium-Worms ein Kurzfilm realisiert, der das Thema Mobbing thematisiert.

„Workshops zu Urban Art & Partizipation“

Die Kunstinitiative FARBEL Mainz möchte im Frühling und im Sommer Workshops mit Jugendlichen durchführen, aus denen heraus künstlerische Aktionen entstehen sollen, um unter dem Motto #gemeinsamgegengrau den öffentlichen Raum in Mainz zu verschönern.

„Klappe, die zweite! – Festival Toleranz schaffen“

Gemeinsam wollen die Bands „NoSecondName“, „AEMMA“ und „Schlecht aber Laut“ aus Worms und Umgebung ein Konzert veranstalten.

„Daumen hoch für Demokratie! – Eine Mutmacher-Mitmachaktion für Deutschland“

Das „Ideen-Raum-Team“ der Schloss-Ardeck-Grundschule in Gau-Algesheim hat Plakate entworfen, die die Demokratie bewerben.

„JuBees Marienborn“

Die „JuBees“ sind eine ehrenamtliche Jugendbetreuergruppe in Mainz-Marienborn.

„Einander Wertschätzen lernen durch Zirkusakrobatik“

Die Zirkus-AG am Regino-Gymnasium-Prüm bietet Jugendlichen in der Eifel einen Ort um Zirkusakrobatik auszuprobieren, Neues zu lernen und sich mit Gleichaltrigen zu treffen.

„Jugendmedientag Süd-West“

Der Jugendmedientag Süd-West der Jugendpresse Rheinland-Pfalz e.V. mit Sitz in Mertesdorf will die IT- und Medienkompetenz von jungen Menschen fördern.

„Alle in einem Boot - Jugend in der Region“

Unter dem Motto „Alle in einem Boot“ ist eine kirchliche Jugendgruppe in Cochem an der Mosel entstanden. Alle jungen Menschen aus der Region sind herzlich dazu eingeladen, gemeinsam Ideen zur Umsetzung dieses Mottos zu entwickeln.

„Zeitreise durch die Heimat – RLP wird 70 Jahre“

Anlässlich des siebzigsten Geburtstags von Rheinland-Pfalz organisiert der Verein „Kinderlachen Eifel“ aus Wolsfeld in den Osterferien 2018 eine Zeitreise durch die Geschichte des Bundeslands.

„Kinder sind Kinder“

In der Abteilung Leichtathletik des TuS Fortuna 1884 Saarburg engagieren sich die Zwillingsschwestern Kristina und Katharina Carl, indem sie die Trainerin der Bambini-Gruppe unterstützen.

„Ubuhlobo – Freundschaftsprojekt“

In den Sommerferien sollen zum neunten Mal sechs Jugendliche aus Südafrika in Gastgeberfamilien in und um Landau zu Besuch sein.

„Auf Tour für Frieden – kostenlos, aber nicht umsonst“

Der Landesarbeitskreis für Freizeitenarbeit der Evangelischen Jugend der Pfalz aus Kaiserslautern veranstaltet im Juli 2018 eine Freizeit, die inhaltlich an vergangene Veranstaltungen zum Thema Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung anknüpft.

„Renovieren des Gruppenraums“

Die Deutsche Waldjugend Elmstein aus Bad Dürkheim besteht aus 25 Mitgliedern, die sich für den Schutz des heimischen Walds einsetzen. Gemeinsam passen Sie den Gruppenraum ihren Bedürfnissen an.

„Jugend Fotoworkshop“ Otterberg

Im Februar 2018 startet ein Fotoworkshop, bei dem die Jugendlichen des Jugendtreffs Otterberg der Frage „Wo lebe ich?“ nachgehen. Die Jugend präsentiert unter dem Motto „Wohnort mit Kunst“ ihren Blick auf den Ort.

„CVJM Scouts Otterberg“

Seit Oktober 2016 lernen Kinder und Jugendliche in der Pfadfindergruppe des Christlichen Vereins Junger Menschen in Otterberg Pfadfindertechniken und geben ihr erlerntes Wissen weiter.

„Demokratie gewinnt – Evangelische Jugend der Pfalz – eine Werkstatt der Demokratie“

Beim Mitarbeiter*innen Forum (MAF) haben sich Ehrenamtliche der Evangelischen Jugend im November 2017 getroffen. Die mehrtägige Veranstaltung sollte zur Demokratiebildung beitragen.

„Jungscharcamp“

Das Jungscharcamp des CVJM Katzweiler- Mehlbach- Hirschhorn e.V ist ein Zeltlager, das in den Sommerferien stattfindet und von Ehrenamtlichen organisiert und durchgeführt wird.

„Jugendkomitee Bad Dürkheim“

Das Jugendkomitee Bad Dürkheim ist die offizielle Jugendvertretung der Stadt und erarbeitet jährlich auf dem Jugendkongress zehn Ziele, die umgesetzt werden sollen.

„AED – Mehr Sicherheit in der Schule“

Der Schulsanitätsdienst des Europagymnasiums Wörth möchte seine Notfallausrüstung um einen automatisierten externen Defibrillator (AED) erweitern.

„Dachverband der kommunalen Jugendvertretungen Rheinland-Pfalz e.V.“

Die Mitglieder des Verbands mit Sitz in Herxheim setzen sich für die Vernetzung und den Austausch zwischen Jugendvertretungen und Jugendlichen ein und fördern eine stärkere Präsenz junger Menschen in politischen Fragestellungen in Rheinland-Pfalz.

 

Der Preisausrichter ...

Bereits zum vierten Mal rief Malu Dreyer, Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz, Jugendliche und jungen Erwachsene von zwölf bis 25 dazu auf, sich am Jugend-Engagement-Wettbewerb „sich einmischen, was bewegen“ zu beteiligen. Anknüpfend an den diesjährigen siebzigjährigen Geburtstag von Rheinland-Pfalz bezogen sich auch die Bewerbungen auf dieses Jubiläum und beantworteten Fragen zur Zukunft des Bundeslandes. Von Schulklassen über Jugendgruppen, von Kirchengemeinden über Jugendverbände waren viele Einreichungen dabei. Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Idee der Landesregierung und der Bertelsmann Stiftung. In den vergangenen drei Jahren konnten schon rund 80 Projekte ausgezeichnet und Jugendliche in ihrem Engagement vor Ort unterstützt werden.

Webseite

Zur Übersicht