Vor-Ort-Nominierung

Ulmer Band 2017

Die Vor-Ort-Nominierung...

Zum 18. Mal hat die Ulmer Bürgerstiftung am 31. März 2017 im Rathaus von Ulm das Ulmer Band an die Bürgerin Else Göbel und beiden Bürger Wilhelm Bayer und Dr. Götz Hartung der Stadt Ulm verliehen. Oberbürgermeister Gunter Czisch hat neben der Verleihung des Ulmer Bandes die Preisträgerin und die beiden Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominiert.

Die Preisträger ...

Wilhelm Bayer wurde von der Ulmer Bürgerstiftung für sein außergewöhnliches Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im sozialen Bereich mit dem Ulmer Band geehrt. Seit mehreren Jahrzehnten engagiert sich Wilhelm Bayer für die Ulmer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Parkinson.

Else Göbel wurde für ihr Engagement im Förderkreis für werdende Mütter in Bedrängnis e. V. mit dem Ulmer Band ausgezeichnet. Seit vielen Jahren engagiert sich Else Göbel als stellvertretende Vorsitzende und Schriftführerin für den Förderverein, der sich für alleinstehende junge Mütter und Väter einsetzt, Familien in finanzieller Not unter die Arme greift und Familien versucht, in allen Problemlagen, Hilfestellung zu leisten.

Der Bürgermeister a.D. Dr. Götz Hartung durfte sich ebenfalls über die Auszeichnung der Ulmer Bürgerstiftung freuen. Das Ulmer Band wurde ihm für seine Verdienste in der Bildung und Erziehung, in der Wissenschaft und im sozialen und kulturellen Bereich der Stadt Ulm verliehen. Vor allem sein über viele Jahre bestehende Engagement als Vorsitzender des Deutschen Roten Kreuzes - Kreisverband, hat sich Dr. Götz Hartung für die Stadt Ulm verdient gemacht.

Die Preisausrichter ...

Die Ulmer Bürgerstiftung wurde 1997 vom Ulmer Gemeinderat gegründet mit dem Ziel ein Zeichen für die Ulmer Gemeinschaft und Solidarität zu setzen. Mit dem Ulmer Band zeichnet die Bürgerstiftung Ulm jedes Jahr Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ulm aus, die sich für das politische, kulturelle, religiöse, wirtschaftliche, soziale und gesellschaftliche Leben der Stadt Ulm nachhaltig einsetzen oder durch ihr geistiges oder künstlerisches Werk das Ansehen der Stadt Ulm mehren.

Zur Webseite

Zurück zur Übersicht