Vor-Ort-Nominierung

Siegerprojekte von Verein(t) für gute Schule nominiert

Die Vor-Ort-Nominierung...

Die Preisverleihung des Förderpreises "Verein(t) für gute Schule" der Stiftung Bildung fand am 6. November 2017 in der Heinrich Böll Stiftung in Berlin statt. Die drei Förderpreise wurden an drei Schulfördervereine aus Brandenburg und Nordrhein-Westfalen verliehen. Die Stiftung Bildung zeichnete in diesem Jahr Projekte zu den Themen Bildung für nachhaltige Entwicklung, Kooperationen, Sustainable Development Goals, ökologisches, ökonomisches und soziales Handeln unter Einbeziehung der Kinder und Jugendlichen aus. Den strahlenden Gewinnerinnen und Gewinner wurden neben der Auszeichnung mit dem Förderpreis und 5.000 Euro Preisgeld auch die Nominierungsurkunde des Deutschen Engagementpreises überreicht. Sie sind damit im Rennen für den Deutschen Engagementpreis 2018.

Die Preisträger...

Das Projekt "unverblühmt - Nimm und Gib-Laden" des Fördervereins der Evangelischen Schule Neuruppin wurde von einer Gruppe von sechs Schülerinnen und Schüler eigenverantwortlich entwickelt und über zwei Schuljahre durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler wählten eigenständig das Thema ohne Geld zu handeln. Unter dem Motto "Eine Welt, in der Geld keine Rolle spielt" reflektieren sie die Probleme der Konsumgesellschaft. Dazu hatten sie die Idee einen Tauschhandel mit Kleidung und Accessoires für sich und ihre Mitschülerinnen und Mitschüler zu entwickeln. Für diesen Laden entwickelten sie zunächst ein konkretes Konzept. Sie gestalten einen ehemaligen Lehrerarbeitsraum im Schulgebäude zu einem Laden um.

Webseite

Unter dem Titel "SOS Erde" vertonten die Kinder der Kinderschule Oberhavel mit der Unterstützung von Pädagoginnen und Pädagogen des Fördervereins Elterninitiative Selbsthilfe e. V. eine spannende und selbstgeschriebene Geschichte und brachten sie mit aus Müll hergestellten Kostümen und Kulissen auf die Bühne. Eine Projektwoche wurde dafür genutzt, um mit vereinten Kräften und mit der ganzen Schulgemeinschaft umzusetzen, was als Idee einzelner Kinder auf der Grundlage ihrer Auseinandersetzung mit den Umweltthemen entstanden ist.

Webseite

Das Ziel des Fördervereins der Katholischen Grundschule Dahlem ist es optimale Rahmenbedingungen für das Unterrichts- und Schulleben und damit für die Schulentwicklung und BNE-Profilierung zu schaffen. Die Erziehung zur Bildung einer nachhaltigen Entwicklung spielt im Schulleben der KGS Dahlem alltäglich eine Rolle. Dabei werden soziale, ökologische, ökonomische und globale Faktoren (mit unterschiedlicher Gewichtung) berücksichtigt und verbunden. Unter dem Motto "Lebens(T)raum Schöpfung" und dem Leitziel des Schulprogramms "Lernen für's Leben - Kind sein in der Gemeinschaft der KGS Dahlem" gestaltet die Schule in Kooperation von Kindern, Lehrkräften, Eltern, dem Förderverein der Schule und der Gemeindeverwaltung ein vielfältiges, regional geprägtes und naturverbundenes Schulleben.

Webseite

Der Preisausrichter ...

Die Stiftung Bildung hat sich in 2012 gegründet und ist eine Stiftung öffentlichen Rechts. Die Vision der Stiftung ist es, beste Bildung für Kinder und Jugendliche zu fördern. Dafür steht das Engagement der Stiftung Bildung. Sie stärkt Partizipation und Vielfalt in der Bildung, handelt unabhängig und in eigener Verantwortung. Die Stiftung Bildung wirkt über das bundesweite Netzwerk der Fördervereine an Kita und Schule direkt an der Basis, stärkt die Handelnden und lässt Ideen vor Ort Wirklichkeit werden. Kita und Schule gestalten das vielfältige Bildungssystem aktiv selbst, orientiert an den jeweiligen Kindern und Jugendlichen ihres Standortes und verändern damit die Gesellschaft.

Webseite

Zur Übersicht