Kinderministerium der WalFische (KiMi)
Foto: Tatjana Haus
Nominierte 2022

Kinderministerium der WalFische (KiMi)

Organisation: Team WalFische
Name: Tatjana Haus (KL Wale)
Ort: Gau-Odernheim
Webseite: www.gs-go.de
Nominiert von: Sich einmischen – Was bewegen! – Jugend-Engagement-Wettbewerb-RLP

Die Kinder des jahrgangsgemischten Teams WalFische wollen ein Kinderministerium (KiMi) gründen, in dem sie sich mit relevanten Themen der Zukunft beschäftigen. Sie finden, dass auch junge Menschen gute Ideen für eine bessere Welt haben. Hinter dem Projekt steht der Wunsch nach mehr Mitbestimmung und Mitgestaltung der gemeinsamen Zukunft. Die Heranwachsenden beschäftigen sich dabei mit aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen und überlegen, wie auch sie schon jetzt einen positiven Beitrag leisten können. Im KiMi wollen die Kinder deshalb Ideen entwickeln und gemeinsam umsetzen. Zunächst befassen sie sich jeweils mit einem selbstgewählten Thema der Zukunft und halten eine Präsentation. So werden die Kinder zu Expertinnen und Experten für einen bestimmten Themenbereich. Diese arbeiten dann jeweils in einer Abteilung zusammen und entscheiden gemeinsam, welche Aktionen sie umsetzen möchten. Die Abteilungen decken aktuell verschiedene selbstgewählte Gebiete wie beispielsweise den Tier- und Umweltschutz, Kinderrechte und Themen wie „Frieden“ und „Gerechtigkeit“ ab. In Zukunft sollen Kinder aus anderen jahrgangsgemischten Teams der Schule mitarbeiten können. Das KiMi soll künftig in einem größeren Umfang in den Unterricht, aber auch im außerschulischen Kontext eingebettet und vernetzt werden.