Walk in my Shoes
Foto: Ayoub Hoseyni
Nominierte

Walk in my Shoes

Organisation: Kids & Welcome e. V. (ehemals BaSchu e. V.)
Name: Simone Will
Ort: Hamburg
Webseite: www.kids-welcome.org
Nominiert von: fairwandler - Preis für entwicklungspolitisch engagierte junge Menschen

Mit Walk in my shoes geht Kids & Welcome in Schulklassen ab der 5. Klassenstufe und redet über Flucht und Ankommen. Kulturmittler Ayoub aus dem Iran und Mohammad aus Syrien berichten von ihrer Flucht und dem Ankommen in Deutschland. Beim Rollenspiel "Dr. Ayoub" sitzen die Kinder mit ihren Beschwerden einem Arzt gegenüber, der kein Wort Deutsch versteht. In Miniworkshops müssen Kinder z. B. ihren Fluchtrucksack packen und aus 30 Gegenständen und nach einer Diskussion der Gruppe acht wichtige Essentials für die Flucht auswählen. Danach dürfen die Kinder ausnahmslos alles fragen. Ziel ist es, durch die Begegnung mit Ayoub und Mohammad einen persönlichen Kontakt zu Geflüchteten zu haben und sich so leichter in sie hinein versetzen zu können. Dieses Projekt soll ein Gegengewicht zu den gängigen Vorurteilen über Geflüchtete bilden und die Realität von Krieg, Heimatverlust und einem Neuanfang bei Null verständlich machen. Nach dem Unterricht können die Kinder sagen: „Ich kenne einen Geflüchteten“.