Klappe gegen Rassismus
Foto: Carsten Büttner
Nominierte 2020

Klappe gegen Rassismus

Organisation: RAA Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Name: Marie Schatzel
Ort: Waren (Müritz)
Webseite: www.klappe-gegen-rassismus.de
Nominiert von: Dieter Baacke Preis

Der Filmideenwettbewerb Klappe gegen Rassismus richtete sich an Jugendliche im Alter von 10 bis 20 Jahren aus Mecklenburg-Vorpommern. Es konnte sowohl im schulischen als auch im außerschulischen Kontext in Anspruch genommen werden. Jugendliche setzten sich mit den Themen Rassismus, Diskriminierung und Zivilcourage auseinander und entwickelten eine Filmidee. Aus allen Einsendungen wählte eine vielfältig besetzte Jury die 10 interessantesten Filmideen aus. Diese setzten die Jugendlichen mit Medienpädagog*innen vor Ort um. So entstanden insgesamt 29 Filme. Zum Auftakt jeder Staffel gab es für die Jugendlichen einen Workshop, in dem zu Diskriminierung und Rassismus gearbeitet und sensibilisiert wurde. Die Jugendlichen verhandelten im Projekt ihre eigenen Wertvorstellungen und kamen untereinander ins Gespräch. Sie lernten außerdem den Umgang mit Filmtechnik, konnten sich in Schauspiel, Ton, Regie und Schnitt ausprobieren und entwickelten ein kritisches Medienbewusstsein. Auch soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit, das Auf- und Zuteilen von Aufgaben und die Kommunikation untereinander wurde geübt und gefördert. Das Projekt ermöglichte Jugendlichen einen anderen Zugang zu schwierigen Themen wie Diskriminierung, Demokratie, Politik, Krieg und Flucht. Sie konnten ihre eigene Sicht auf aktuelle Themen kreativ mitteilen, ihre Wünsche für ein gemeinsames Zusammenleben formulieren und ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt setzen. 2019 lag der Fokus auf selbstgeleiteten Filmdiskussionen.