Ökologischer Fußabdruck im Nord-Süd Dialog
Foto: Stefan Schäfer
Nominierte 2020

Ökologischer Fußabdruck im Nord-Süd Dialog

Organisation: Kath. Schulwerk St. Benno e. V.
Name: Margot Refle
Ort: Dresden
Webseite: www.benno-gymnasium.de
Nominiert von: Förderpreis »Verein(t) für gute Kita und Schule«

Ziel des Projektes ist die Schärfung des Bewusstseins für ökologische und soziale Zusammenhänge – lokal und global. Durch die Auseinandersetzung mit Fragen zum Klimaschutz im Nord-Süd-Dialog mit einer Partnerschule in Tansania und die gemeinsame Umsetzung von Maßnahmen zur nachhaltigen Ausgestaltung der Ökosystem beider Schulen werden Schülerinnen und Schüler in der Übernahme von Eigenverantwortung gestärkt. Das Schulwerk hat sich durch die Akquise und Bereitstellung von Fördermitteln sowie durch die Koordination und aktive Teilnahme und Mitarbeit in den Vorhaben engagiert: Beim Aufbau und der Durchführung der Schulpartnerschaft mit Dodoma und den damit verbundenen Vor- und Nachbereitungsseminaren und bei der Ermittlung des Ökologischen Fußabdrucks der Schule durch eine Datenerhebung im Rahmen des Schulunterrichtes in Kooperation mit der Stiftung Wilderness International. Darüber hinaus wurden im Schuljahr 2018/19 in AGs die Ergebnisse ausgearbeitet und Implikationen für den Schulalltag mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerpersonal, Schulleitung und Schulwerk zur Verbesserung der CO2 Bilanz ausgearbeitet. Ergebnisse waren beispielsweise neue Impulse für das Schulessen mit dem Caterer und Pflanzaktionen in Abstimmung mit der Stadt Dresden. In Dodoma wurden Diskussionen zu Verkehrsmitteln und deren ökologischen Konsequenzen angestoßen, eine Umweltwoche, die Energiegewinnung durch Fotovoltaik vorangebracht und weitere Maßnahmen entwickelt.