Care-for-Rare Foundation für Kinder mit seltenen Erkrankungen
Foto: Care-for-Rare
Nominierte 2020

Care-for-Rare Foundation für Kinder mit seltenen Erkrankungen

Organisation: Care-for-Rare Foundation für Kinder mit seltenen Erkrankungen
Name: Prof. Dr. Dr. Christoph Klein
Ort: München
Webseite: www.care-for-rare.org
Nominiert von: Town & Country Stiftungspreis

Kein Kind sollte leiden oder gar sterben, nur weil es eine Krankheit hat, die so selten ist, dass niemand sie bisher erforscht hat. Mit dieser Vision wurde die Care-for-Rare Foundation 2009 heraus gegründet. Seltene Erkrankungen sind gar nicht so selten, allein in Deutschland leiden ca. 4 Millionen Menschen an einer der 8.000 bekannten seltenen Erkrankungen. Gemäß dem Leitmotiv „erkennen – verstehen – heilen“ engagiert sich die Stiftung für Kinder mit seltenen Erkrankungen: In fünf Förderlinien „Alliance, Academy, Awareness, Aid, und Awards“ werden vor allem Projekte zur Verbesserung von Diagnostik, Therapie und Prävention unterstützt sowie Ärztinnen und Ärzte und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in ihrer Weiterbildung gefördert. Die Stiftung setzt sich für eine Stärkung der Schutz-, Förder- und Teilhabe-Rechte kranker Kinder ein, so etwa durch das deutschlandweit einmalige Child-Life-Pionierprojekt am Dr. von Haunerschen Kinderspital in München. Die Stiftung ist an der LMU beheimatet, wirkt aber mit ihrem großen Netz von Ärztinnen und Ärzten weit über Deutschland hinaus. Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 konnte sie mehr als 2.000 Kindern helfen und mehr als 100 Ärztinnen und Ärzte fördern. Im Jahr 2016 wurde die Stiftung als „Deutschlands Wissenschaftsstiftung des Jahres“ ausgezeichnet. Heute steht die Stiftung mit über 30 laufenden und 90 erfolgreich abgeschlossenen Projekten bundesweit an der Spitze der für die Entwicklung der Kindermedizin relevanten Stiftungen.