WetlGarten Witzenhausen - Zentrum für Globales Lernen
Foto: Archiv WeltGarten
Nominierte 2020

WetlGarten Witzenhausen - Zentrum für Globales Lernen

Organisation: WeltGarten Witzenhausen - Zentrum für Globales Lernen c/o DITSL GmbH
Name: Ute Dietrich
Ort: Witzenhausen
Webseite: www.weltgarten-witzenhausen.de
Nominiert von: Ökumenischer Förderpreis Eine Welt

WeltGarten Witzenhausen (WeGa) – Zentrum für Globales Lernen orientiert sich am Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung, um im Sinne der Agenda 2030 und den Sustainable Development Goals SDGs zu einem fairen und nachhaltigen Transformationsprozess auf der Basis gemeinschaftlichen Handelns beizutragen. WeGa ist eine Kooperation sechs gleichberechtigter Partner: Arbeitskreis Eine Welt e.V. Witzenhausen; Bildung trifft Entwicklung - Regionale Bildungsstelle Nord, Göttingen; DITSL GmbH, Witzenhausen; Zentrum Ökumene Kassel; Tropengewächshaus, Universität Kassel; Didaktik der politischen Bildung, Universität Kassel. Rechtsträger ist die gemeinnützige DITSL GmbH. Die Zusammenarbeit orientiert sich an partizipativen, konsensorientierten Prinzipien. Die Projektpartner bringen drei Lernorte sowie Referenten und Referentinnen ein. Alle Projektpartner engagieren sich personell und/oder finanziell. Die Bildungsangebote richten sich an Kita-Kinder, Schüler und Schülerinnen aller Schulstufen, Studierende, außerschulische Gruppen wie FSJler/FÖJler; Freiwillige und Konfirmanden und Konfirmandinnen sowie Informationen weitergebende Personengruppen (z.B. pädagogsische Fach- und Lehrkräfte). Die Bildungsziele orientieren sich an der Erfahrungswelt der Lernenden und am Erwerb von Kompetenzen in den drei Bereichen „Erkennen“, „Bewerten“, „Handeln“. Schwerpunktthemen sind: Ökologische Landwirtschaft; Globale Ernährungszusammenhänge, Ressourcenschutz, Artenvielfalt/ Regenwald; Fairer Handel, Klimaschutz, Konsum und Lebensstil und Kultursensibilität.