Der Großelterndienst Erfurt e. V.
Nominierte 2020

Der Großelterndienst Erfurt e. V.

Organisation: Der Großelterndienst Erfurt e. V.
Name: Marion Hoyme
Ort: Erfurt
Webseite: www.der-grosselterndienst-erfurt.de
Nominiert von: Ehrenamtspreis Erfurt

Der Großelterndienst Erfurt e. V. hat im April 2019 ein offenes Projekt mit dem Ziel begonnen, Grundschüler*innen mit Migrationshintergrund beim Erlernen der deutschen Sprache auf unkonventionelle Weise zu unterstützen. Dabei wurde auf die guten Erfahrungen in vorangegangenen, vom Verein initiierten wissenschaftlichen Projekten mit der Universität Erfurt zurückgegriffen. Kindern u. a. aus Syrien, Afghanistan, Georgien, Russland, Polen, die beim Erlernen der deutschen Sprache vermehrter Unterstützung bedurften, wurde das Angebot einer didaktischen Vermittlung und individuellen Hilfestellung sowie Förderung gemacht. Die Vorbereitungszeit bis September 2019 diente der konzeptionellen Absprache mit der Leitung der Grundschule 28 in Erfurt, der fachlichen Einführung der Großeltern als Betreuer sowie der eigenhändigen Materialerstellung und -beschaffung. Das Projekt begann mit zwei Gruppen von insgesamt sieben Kindern der 1. und 2. Klasse, die regelmäßig jede Woche den Unterricht begleitende, individuelle Förderung erhielten. Aufgrund des hohen Bedarfes kamen unmittelbar acht weitere Kinder in zwei weiteren Gruppen hinzu. Die internen Auswertungen ergaben, dass die Fördermaßnahme sowohl von den Kindern als auch deren Lehrern positiv bewertet wurde und folglich beibehalten werden soll, zumal diese über die Möglichkeiten des regulären Unterrichtes hinausreicht, den Kindern Freude bereitet und bereits zu einem deutlichen Gewinn an sprachlicher Kompetenz führte. Das Projekt wird fortgeführt.