Bewegung macht schlau - Opfer, nein danke
Foto: Laurent Schmidt
Nominierte 2020

Bewegung macht schlau - Opfer, nein danke

Organisation: Judo-Club Kim-Chi Wiesbaden e. V.
Name: Siegbert Geuder
Ort: Wiesbaden
Webseite: www.kim-chi-wiesbaden.de
Nominiert von: Das Grüne Band

Der tägliche Weg/Umgang zur/mit Kita/Schule birgt viele Gefahren für die Kinder. Unser Projekt soll die Kinder auf diese täglichen Herausforderungen (Straßenverkehr, Baustellen, fremde Personen, Mitschüler) hinweisen und vorbereiten. In einer Art Unterrichtsfach in Schulwegsicherung und Selbstschutztraining werden die Kinder in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt. Unser Projekt ist im wöchentlichen Stundenplan der Schulen integriert und unterrichtet die Schüler für einen angstfreien Schulalltag, sowohl auf dem Schulweg, aber auch im respektvollen Umgang im Klassenverbund. In der Kita bereiten wir die Kinder auf ihren zukünftigen Schulweg vor. Er wird gemeinsam abgelaufen und auf Gefahrensituationen hingewiesen. Nothilfe-Inseln werden installiert, wo Kinder Hilfe bekommen können. Ein Schulwegplan zeigt den Schulweg und die Hilfe-Inseln auf. „Laufbusse“ werden gebildet, bei dem mehrere Kinder morgens gemeinsam zur Schule laufen. Im Selbstschutztraining erfahren die Kinder, wie man sich in Gefahrensituationen verhält. Beim „Gewaltfrei lernen“ werden Kinder geschult, Gewalt zu erkennen, zu bekämpfen und zu vermeiden, für respektvollen Umgang ohne Mobbing in der Schule. Eine „Freunde-Bank“ auf dem Schulhof sorgt dafür, dass kein Schüler mehr alleine sein muss in der Pause. Integration aller Kinder der Schule hat oberste Priorität. Den Abschluss des Gesamtprojektes bilden dann die Selbstverteidigungskurse, die von allen Schülern am Nachmittag angenommen werden können.