Walk the Talk
Foto: Annette Obermayr-Löffler
Nominierte 2021

Walk the Talk

Organisation: AAW Arbeitskreis für Aus- und Weiterbildung e. V. Zweigstelle Worms
Name: Annette Obermayr-Löffler
Ort: Heppenheim
Webseite: http://www.aaw.de/index.php?id=71
Nominiert von: Sich einmischen – Was bewegen! – Jugend-Engagement-Wettbewerb-RLP

Jedes Jahr finden sich in diesem Projekt im Rahmen einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme ca. 12-14 Jugendliche im Alter zwischen 16-23 Jahren, die ehrenamtlich einmal die Woche zu einem festen Termin und zu individuellen Wunschterminen begleitet in ein Generationshaus der AWO kommen. Die jungen Menschen finden dann je nach Interessen ihre Bewohnerin oder ihren Bewohner. Es finden Einzelbetreuungen, Spaziergänge, Arztbesuche, Malen, Basteln, Einkäufe, Aktivierungsübungen, Feste und gemeinsame Aktionen zu verschiedenen Themen statt. Durch die Corona-Pandemie mussten immer wieder neue Wege gesucht werden, um aktiv zu bleiben und den Kontakt zwischen Alt und Jung zu erhalten. Zurzeit wird an einem Digitalisierungsprojekt gearbeitet: Die Jugendlichen werden die Bewohnerinnen und Bewohner im Umgang mit Tablets schulen, sodass sie auch in Zukunft digital in Kontakt bleiben können und sie ihre Einkaufswünsche direkt anmelden können, auch um mal mit jemanden außerhalb des Hauses zu reden, wenn gerade niemand ins Haus darf. Ein Heft gegen Langeweile mit kleinen Übungen im Bereich Gedächtnis und Bewegung soll helfen, auch in der Isolation fit zu bleiben. Außerdem gab es einen digitalen Adventskalender. Ziel des Projektes ist es, die Herzen der Schülerinnen und Schüler für die Pfleg zu öffnen. Denn manche Dinge kann man nicht in Unterrichtsräumen lehren, man muss sie erleben und fühlen.