nouranour • Signal of Solidarity
Foto (v. o. n. u.): Melanie Hoessel, Jan Hagelstein, Fabian Winkler
Nominierte 2021

nouranour • Signal of Solidarity

Organisation: Signal of Solidarity e. V.
Name: Lilia Galarza Orcada
Ort: Witten
Webseite: www.nouranour.org
Nominiert von: Engagementpreis FES-Ehemalige

Wie kann eine ganzheitliche Integration aussehen? Dies versuchen wir mit nouranour – Vielfalt tragen; unserer Kreativ- und Lernwerkstatt. Im Mittelpunkt stehen bei uns Frauen aus unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und deren Kinder. Das Zusammenleben in Deutschland will gestaltet werden. Unser Anliegen ist es, mehr Chancen und Vielfalt durch interkulturelle Mode zu schaffen. Parallele Kinderbetreuung ist für uns selbstverständlich, um Frauen ein wirkliches Kommen zu ermöglichen. Gelebte Vielfalt macht das Engagement aller Beteiligten aus. Gelebte Vielfalt ist eine Lösung für ein gesellschaftliches Miteinander. Ein Miteinander, dass auf gegenseitigem Verständnis, Neugier, Offenheit, Respekt und Vertrauen beruht. Ganzheitliche Integration bedeutet für uns ebenso, an den Außengrenzen Europas nicht wegzuschauen. Signal of Solidarity e. V. setzt sich bereits seit fünf Jahren für eine solidarische, offene und vielfältige Gesellschaft ein. Als Engagement aus der Hilfe für Geflüchtete entstanden, hat sich der Verein zunächst hauptsächlich für humanitäre Hilfe engagiert. Daraus sind Projekte entstanden, die weiterhin das Anliegen haben, über die Situation der Menschen, die nach Europa flüchten, zu berichten und aufzuklären. Ziel bleibt es, dass sich die Situation nachhaltig verändert. Integration sollte mit einem sicheren und menschenwürdigen Ankommen in Europa beginnen.