Erfurter Fuchsfarm e. V.
Foto: Sylwia Mierzynska
Nominierte 2021

Erfurter Fuchsfarm e. V.

Organisation: Erfurter Fuchsfarm e. V.
Name: Jens Düring
Ort: Erfurt
Webseite: www.fuchsfarm-erfurt.de
Nominiert von: Ehrenamtspreis Erfurt

Der Erfurter Fuchsfarm e. V. wurde im Rahmen des Engagementpreises der Stadt Erfurt für das Projekt "Stadt- und Waldbäume im Klimawandel" ausgezeichnet. In diesem Projekt wollte der Verein insbes. zum Thema Klimawandel informieren und dessen gravierende Auswirkungen auf das städtische Grün und den Wald hinweisen. Die Stadt Erfurt war in den Jahren 2018-2020 bereits spürbar vom Klimawandel und der damit einhergehenden Dürre und Hitze betroffen. Viele Bäume leiden darunter, sterben sogar. Stadtgrün und Wald haben eine besondere Wirkung für Menschen und sind Garant für eine lebenswerte Stadt. Durch verschiedene Vorträge, Diskussionsveranstaltungen und Spaziergänge will der Verein informieren, aufklären, Menschen und Institutionen zusammenbringen und im besten Fall Handlungen anschieben. Im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist es das Ziel des Vereins, über Bildungsprojekte, innovative Ansätze der Umweltbildung die Menschen – insbes. Kinder, Jugendliche und Familien – zum Umwelt- und Naturschutz zu informieren, eigene Handlungen zu hinterfragen, deren Tragweite zu verstehen und einen gesellschaftlichen Wandel herbeizuführen. Dabei wird jedoch nicht mit erhobenem Zeigefinger gearbeitet sondern eher durch Verstehen und spielerische Heranführung. Formate sind neben Workshops und Seminaren auch Theateraufführungen, Kurzfilmwanderungen, Ferienspiele oder ganz aktuell auch ein Vereinsformat zur Bundesgartenschau 2021.