TuRa Harksheide Norderstedt e. V. - SCHACH
Foto: TuRa SCHACH Eberhard Schabel
Nominierte 2021

TuRa Harksheide Norderstedt e. V. - SCHACH

Organisation: TuRa Harksheide Norderstedt
Name: Eberhard Schabel
Ort: Norderstedt
Webseite: www.tura-schach.de
Nominiert von: Das Grüne Band

Die Schachsparte des TuRa Harksheide (TuRa SCHACH) wurde 1996 gegründet und zählt mit seinen gut 100 Mitgliedern zu den sportlich herausragenden Schachgruppen des norddeutschen Raumes. Hauptanliegen ist es dabei Menschen mittels Schach zusammen zu bringen. Hierzu bietet TuRa SCHACH an 6 Tagen in der Woche Möglichkeiten an sich zu treffen. Hinzu kommt ein umfangreiches Trainingsangebot via Skype und ZOOM. Von den gut 100 Mitgliedern des TuRa SCHACH sind ca. 80 jünger als 18 Jahre. Hier wirkt es sich positiv aus, dass TuRa SCHACH eine "Schachschule" mit aufgebaut hat, die an fast allen Grund- und erweiterten Schulen Norderstedts Schachangebote aufgebaut hat. Weiterhin gibt es 7 Kindergartengruppen, wo Mädchen und Jungen ab 4 Jahre Schach kennen lernen. Im Rahmen dieser Schachschule lernen und spielen somit weitere rund 500 Kinder Schach. Seit 2003 setzt TuRa SCHACH ein Programm für "Mädchen beim Schach" um. Hierfür wurden Aktionen wie "Schach auf dem Reiterhof", "Schach im Schloss" und "Schach auf dem Bauernhof" geschaffen, mit dem Ergebnis, dass ca. 50% der TuRa SCHACH Mitglieder Mädchen sind. Insbesondere das Wochenende auf einem Reiterhof wurde seit 2006 von ca. 650 Mädchen ab 6 Jahre gern besucht. TuRa SCHACH unterstützt weiterhin die Seniorenschachgruppen des DRK Norderstedt. Als sehr wichtig erachtet TuRa SCHACH die Integration von Kindern und Jugendlichen aus Familien, die nach Deutschland geflüchtet sind. Da die Schachregeln international sind, gelingt dies trotz Sprachbarrieren.