WiMu e. V. "Willkommen mit Musik" - solidarischer Musikschulverein
Foto: WiMu e. V.
Nominierte 2021

WiMu e. V. "Willkommen mit Musik" - solidarischer Musikschulverein

Organisation: solidarischer Musikschulverein WiMu e. V.
Name: Jonas Hermes
Ort: Würzburg
Webseite: wimu-ev.de
Nominiert von: Zeichen setzen – Förderpreis für aktive Bürgerinnen und Bürger

„Weil Musik für alle ist“ ermöglicht WiMu niedrigschwelligen Zugang zu hochprofessionellem Instrumentalunterricht. Ein breites Netzwerk bildet die Basis für das Konzept der aufsuchenden Musikpädagogik: Gruppenangebote in Kooperationen mit Einrichtungen und individuelle Betreuung gleichermaßen. 2014 spielten Musikerinnen und Musiker Konzerte in einer Notunterkunft für Menschen auf der Flucht und bauten dort musikpädagogische Angebote auf. Daraus entwickelte sich die solidarische Musikschule, bereits 2015 konnten acht Schülerinnen und Schüler ihren Instrumentalunterricht beginnen: Den Unterricht bei Profis mussten sie nicht selber bezahlen. Den größten Teil der Kosten finanziert WiMu durch Fördergelder und Spenden. Mittlerweile haben mehr als 50 Schülerinnen und Schüler Unterricht bei WiMu – gut zwei Drittel von ihnen sind auf finanzielle Unterstützung und kostenfreie Leihinstrumente angewiesen. Instrumentalunterricht, Eltern-Kind-Stunden, musikalische Früherziehung, , Geragogik, Ensemblestunden, Band- und Songwritingworkshops, Musik- und Videoproduktionen, Konzerte, Vorspiele oder die jährlichen „Musikalischen Orientierungstage“: WiMu zeigt Gesicht und bietet den Schülerinnen und Schülern musikalische Möglichkeiten auf hohem Niveau, die Kosten für die Individuen, Familien und Einrichtungen orientieren sich immer an den individuellen Möglichkeiten. Nicht nur hochwertige Musikpädagogik, auch individuelle pädagogische Konzepte machen WiMu für Würzburg, für die Region und nicht zuletzt für die Schülerinnen und Schüler einzigartig.