„Neurologisch-psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung“ (NPPV)
Foto: IVPNetworks GmbH
Nominierte 2021

„Neurologisch-psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung“ (NPPV)

Organisation: Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
Name: Dr. Med. Karlheinz Großgarten
Ort: Düsseldorf
Webseite: www.nppv-nordrhein.de
Nominiert von: Gesundheitspreis

NPPV hat zum Ziel, noch vorhandene Mängel in der Versorgung von Patientinnen und Patienten mit neurologischen und psychischen Erkrankungen abzubauen. Dazu gehören lange Wartezeiten auf eine Erstuntersuchung, zu wenig Koordination zwischen den Behandelnden und zu wenig Zeit für die Patientinnen und Patienten. Patientinnen und Patienten erhalten einen Bezugsarzt/-therapeuten oder eine Bezugsärztin/-therapeutin als Lotsen zur Verfügung gestellt und alle beteiligten Ärztinnen und Ärzte und Therapeutinnen und Therapeuten arbeiten eng zusammen. Das Projekt setzt sich dafür ein, dass ein verbesserter Austausch zwischen den verschiedenen Behandelnden untereinander, aber auch mit Patientinnen und Patienten- und Angehörigen stattfindet. Über 700 Ärztinnen und Ärzte und Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten engagieren sich auch über ihre vergütete Leistungserbringung hinaus und treffen sich regelmäßig, um das Projekt weiterzuentwickeln. Insbesondere hervorzuheben ist dabei das freiwillige Engagement von Vertreterinnen und Vertretern der Selbsthilfe, die seit 2018 viel Zeit investieren, um den Dialog „NPPV trifft Selbsthilfe“ und das Teil-Projekt Zertifizierung als „Selbsthilfefreundliches regionales Versorgungssystem“ voranzutreiben. Auch weitere Akteure (z.B. Kliniken, Pflegedienste etc.) beteiligen sich an der Vernetzung. Die aufgebauten Strukturen sollen nach der Projektphase nachhaltig und verbindlich weitergeführt werden. Das Projekt wird durchgeführt von der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein und der IVPNetworks GmbH. Die Aufwände des Projekts werden aus Mitteln des Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses finanziert.