Über den Tellerrand Frankfurt e. V.
Foto: Über den Tellerrand Frankfurt e.V.
Nominierte 2021

Über den Tellerrand Frankfurt e. V.

Organisation: Über den Tellerrand Frankfurt e. V.
Name: Clara Speer
Ort: Frankfurt
Webseite: http://ueberdentellerrand.org/frankfurt/
Nominiert von: Bürgerpreis Frankurt

Als Teil eines deutschlandweiten Netzwerkes trägt Über den Tellerrand Frankfurt e. V. seit 2015 dazu bei, dass die Integration und soziale Teilhabe von geflüchteten Menschen gelingt. Der Verein schafft Räume, die Begegnungen auf Augenhöhe ermöglichen und Freundschaften, Offenheit und Respekt fördern. Kochen fungiert als gemeinsame, interkulturelle und non-verbale Sprache und niedrigschwelliger Einstieg. Zudem sind gemeinsame Interessen und Aktivitäten die Basis, um interkulturelle Freundschaftsnetzwerke aufzubauen. So gelingt eine lokal wirksame, inklusive und nachhaltige Integrationsarbeit. Beheimatete werden für die Themen Asyl und Flucht sensibilisiert und Geflüchtete motiviert, die Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Die Vereinsarbeit basiert vorrangig auf aktivem ehrenamtlichem Engagement, durch eine multikulturelle fluktuierende Community und einen festen Kern an über 40 Ehrenamtlichen. Ehrenamt funktioniert flexibel, inklusiv und kulturübergreifend. Das Ziel ist es auch, so Geflüchtete aktiv in den Integrationsprozess mit einzubeziehen und ihnen so mehr als eine Leistungsempfängerrolle in der Aufnahmegesellschaft zu bieten. Integration kann als positives Thema von beiden Seiten verstanden werden, und Menschen allen Alters und verschiedener kultureller Hintergründe für das Ehrenamt begeistert. Über den Tellerrand Frankfurt möchte interkultureller Vermittler und Raum sein – in der Rhein-Main-Region eine Anlaufstelle für Menschen aller Herkünfte und Lebensrealitäten.