Kleiderkammer der Katholischen Kirchengemeine St. Sebastian
Foto: Maria Fleischer
Nominierte 2021

Kleiderkammer der Katholischen Kirchengemeine St. Sebastian

Organisation: Kleiderkammer der Katholischen Kirchengemeine St. Sebastian
Name: Maria Fleischer
Ort: Frankfurt
Nominiert von: Bürgerpreis Frankurt

Im Rahmen der Nachbarschaftshilfe wurde die Kleiderkammer St. Sebastian 1970 gegründet. Unsere Aufgabe besteht darin, sozioökologisch benachteiligte Menschen mit geringem Einkommen Kleidung, Heimtextilien, Spielwaren und Hausrat zur Verfügung zu stellen. Wir sammeln Kleiderspenden und geben sie zu den Öffnungszeiten zielgerichtet an Menschen weiter, die sie benötigen. Auf diese Weise können sich diese Mitmenschen mit gut erhaltenen Kleidungstücken und Haushaltsgegenständen versorgen. Inzwischen kommen diese Menschen aus ganz Frankfurt zu uns. Für einen Unkostenbeitrag von € 3,-- darf jeder Kunde und jede Kundin eine Wäschekorbladung mitnehmen. Ganz bewusst verlangen wir diesen geringen Beitrag, damit auch finanziell benachteiligten Menschen unterstützt werden können. Für Menschen ohne Einkommen, wie z.B. Obdachlose, wird auf diesen Beitrag ganz verzichtet.