Fakria Khabbazeh
Foto: Fakria Khabbazeh
Nominierte 2021

Fakria Khabbazeh

Organisation: k. A.
Name: Fakria Khabbazeh
Ort: Ginsheim Gustavsburg
Nominiert von: Come Together Preis – für Demokratie und Menschenrechte

Im Rahmen der Gemeinwesenarbeit des Stadtteilbüros Bebel13 der Caritas findet wöchentlich ein Sprachcafé statt, welches immer sehr gut besucht wird. Das Sprachcafé ist ein Begegnungsort, an dem ganz unterschiedliche Menschen die Möglichkeit haben ihre Deutschkenntnisse regelmäßig zu nutzen und zu verbessern. Es kommen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Nationen zusammen, um sich untereinander kennen zu lernen. Darüber hinaus finden auch Treffen mit einzelnen Personen aus der Umgebung statt, um diese bei verschieden Angelegenheiten zu begleiten und zu unterstützen (z. B. Bewerbung schreiben, Deutsch-Prüfungsvorbereitung, Begleitung zur verschiedenen Einrichtungen, etc.) Brücken bauen und Begegnungen zwischen Menschen, unabhängig ihres Alters, Geschlechts, ihrer religiösen Überzeugung, ihrer sexuellen Orientierung oder der Herkunft und Hautfarbe zu schaffen, war schon länger ein großes Anliegen. Um das Ziel zu erreichen wurden verschiedene Möglichkeiten gestartet: 2004 Das Organisieren der Muslimischen Einschulungsfeier in Rüsselsheim und Umgebung. Diese fand jährlich in einer anderen Moschee statt. Die Einladungen gingen an alle Schulen im Kreis Groß-Gerau und Main-Taunus-Kreis. Die Teilnahme war „offen“, d. h. auch für nicht Muslime. 2015 Betreuung, Begleitung und Unterstützung von Flüchtlingen 2019 Gründung bzw. Angebot des Sprachcafés. Die Besucher und Besucherinnen des Sprachcafés werden ermutigt und ihrer selbst ermächtigt und werden bei einem wichtigen Schritt der Integration unterstützt.