Emily Weede, Wassermühle Karoxbosetel
Nominierte 2021

Emily Weede, Wassermühle Karoxbosetel

Organisation: Emily Weede
Name: Emily Weede
Ort: Seevetal
Webseite: www.Wassermuehle-karoxbostel.de
Nominiert von: Ehrenamtspreis der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung

Der Verein Wassermühle Karoxbostel ist mit über 1200 Mitgliedern deutsschlandweit der größte Mühlenverein. Er wurde 2012 gegründet mit dem Ziel das fast zu Ruinen verfallene Denkmal-Ensemble zu einem lebendigen Mittelpunkt der Region Elbmarsch zu machen. Der Verein identifiziert sich mit den Zielen einer nachhaltigen Entwicklung . Mit den Angeboten in einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und unserer Arbeit für den Denkmaclschutz an der Wassermühle in Karoxbostel will der Verein einen bescheidenen Beitrag zur Erreichung dieser Ziele leisten. Der Verein setzt dabei auf Menschen, die Freude daran haben, durch ihr Engagement, ihr Fachwissen und ihre Kompetenz die Identität ihrer Heimatregion zu stärken. Der Umgang mit den Menschen ist gekennzeichnet durch Achtung und Respekt unabhängig von sozialem Status und Rolle, nationaler, religiöser und geschlechtlicher Zugehörigkeit. Der Mühlenverein verfolgt eine Strategie der Inklusion und kooperiert mit Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen.Als Initiatorin und Gründungsvorsitzende ist Emily Weede nicht nur für die Motivation der Mitglieder und die Aquise der Fördergelder, sowie die Antragsstellug und Abrechnung der Projekte zuständig, Sie organisierte das auf Breite und partizipatorisches Miteinander angelgtes Wirken für den Erhalt eines regionales kulturhistorischen Kleinods. So entwickelt sie zusammen mit den zirka 200 Aktiven neue Projekte und ist als Bauleiterin für die Umsetzung zuständig. Weiterhin organisiert sie die Weiterbildungsangebotte für die Vereinsmitgliede. Der Mühlenverein hat bisher 46 Korn -und Sägemüller ausgebildet. Jeden Sonabend findet der sogenannte „Mühlenputz“ statt, auch dabei packen alle tatkräftig an.