Mach's doch selbst!
Foto: Exil e. V.
Nominierte 2022

Mach's doch selbst!

Organisation: Exil e. V.
Name: Lara Benteler
Ort: Osnabrück
Webseite: www.exilverein.de
Nominiert von: EngagementGewinner 2021 - der Preis, der inspiriert

Exil e. V. ist Anlaufstelle für Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung in Osnabrück. Das Ehrenamt bildet bei Exil e. V. seit jeher eine tragende Säule der Vereinstätigkeiten und prägt bis heute die Bereiche Begegnungs-, Freizeit- und Kulturangebote sowie Deutschkurse. Schwerpunkt des Projekts „Mach’s doch selbst!“ ist es, ein Ehrenamt zu gestalten, in dem Menschen mit und ohne Flucht- und Migrationsbiografie gleichberechtigt im Ehrenamt involviert sind. Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung werden darin begleitet, gemeinsam mit anderen eigene Projektideen zu verwirklichen und sich entsprechend ihrer Talente und Fähigkeiten einzubringen. Ziel ist es, alle Ehrenamtlichen und besonders die zuletzt genannte Zielgruppe in ihrer Selbstwirksamkeit zu stärken und über die Begegnungsangebote ein positives Miteinander in unserer heterogenen Gesellschaft zu schaffen. Ein weiteres Ziel ist die Qualifizierung der Ehrenamtlichen im Rahmen von Workshops, die das Ehrenamt erleichtern, bspw. zu Interkultureller Begegnung, Asyl- und Aufenthaltsrecht oder Nähe und Distanz im Ehrenamt. Mit dem Projekt „Mach’s doch selbst!“ möchte der Verein der Separierung von Menschen mit und ohne Fluchterfahrung entgegenwirken und Rassismus und weiteren Diskriminierungsformen positive Erfahrungen des Miteinanders entgegensetzen.