BrückenPreis

Mit der Auszeichnung sollen Projekte, Organisationen und engagierte Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz geehrt werden, die mit ihrem Engagement das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung, die Begegnung und den Dialog von Jung und Alt, das Zusammenleben mit unseren europäischen Nachbarn, den Kampf gegen soziale Benachteiligung, Ausgrenzung und Diskriminierung sowie die Integration von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Hautfarbe fördern.

Der Preis/Wettbewerb
Veranstalter »Leitstelle Bürgergesellschaft und Ehrenamt« in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie, Gesellschaft, Gesundheit, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Soziales
Reichweite Rheinland-Pfalz
Teilnehmende

Projekte, Organisationen, Einrichtungen und Einzelpersonen aus Rheinland-Pfalz können für die Auszeichnung vorgeschlagen werden oder sich selbst um den Preis bewerben.

Bewerbungskriterien

Der »BrückenPreis« wird in acht Kategorien ausgeschrieben und vergeben. Geehrt werden insbesondere Initiativen und Projekte sowie Organisationen wie Vereine, Verbände oder Stiftungen. Auch engagierte Einzelpersonen können den Preis erhalten. Die Auszeichnung soll zur öffentlichen Anerkennung für vorbildliches, Integration förderndes bürgerschaftliches Engagement beitragen. Voraussetzung für die Bewerbung ist die kurze Beschreibung des Projektes, der Organisation bzw. Einrichtung sowie eine aussagekräftige Darstellung der durch das Engagement erzielten Integrationseffekte. Die vollständigen Bewerbungskriterien sowie weitere Informationen zum Hintergrund des Wettbewerbs stehen auf der Veranstalter-Website zum Abruf bereit.

Bewerbungsfrist

Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.

Preisverleihung

1. Dezember 2017 in der Staatskanzlei Mainz.

Preis

Mit jeweils 2.000 Euro erhalten die Preisträgerinnen und Preisträger eine finanzielle Unterstützung für ihr erfolgreiches Engagement. Zudem werden eine Urkunde und ein Brücken-Pokal überreicht.

Link http://www.wir-tun-was.de/
Kontakt Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung c/o Staatskanzlei Rheinland-Pfalz
Peter-Altmeier-Allee 1
55116 Mainz
Tel.: (0 61 31) 16 40 79
Fax: (0 61 31)16 40 80
leitstelle(at)stk.rlp.de
Zurück zur Liste