DFB- und MB-Integrationspreis

Der Integrationspreis des DFB und von Mercedes-Benz wird jährlich in folgenden Kategorien Fußballverein, Schule und freier und kommunaler Träger verliehen. Sie können sich mit Projekten und Initiativen bewerben, die sich nachhaltig für Vielfalt und Integration im und durch den Fußballsport engagieren.

Der Preis/Wettbewerb
Veranstalter Deutscher Fußball Bund (DFB); Mercedes-Benz
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Gesellschaft, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Soziales, Sport
Reichweite bundesweit
Teilnehmende

Bewerben können sich Fußballvereine, Schulen sowie frei und kommunlae Träger. Sie können sich mit Projekten und Initiativen bewerben, die sich nachhaltig für Vielfalt und Integration im und durch den Fußballsport engagieren. Fußballkreise und -bezirke sowie Institutionen und Initiativen außerhalb des organisierten Fußballs und der Schulen bewerben sich bitte in der Kategorie freier und kommunaler Träger.

Bewerbungskriterien

Wichtige Auswahlkriterien sind ein deutlich erkennbarer Fußballbezug, der Fokus der Integrationsarbeit liegt auf der Förderung von Menschen mit Migrationshintergrund, die Aktivitäten / Initiativen laufen bestenfalls seit mindestens zwei Jahren kontinuierlich. Sie können sich aber auch mit zeitlich begrenzten Projekten bewerben (dann spielt die Einbettung in ein strategisches Gesamtkonzept für die Jury eine große Rolle). Eine Auszeichnung von geplanten Projekten ist nicht möglich.

Bewerbungsfrist

Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.

Preis

Bei der Preisverleihung wird der Sieger gekürt. Der Sieger gewinnt einen Mercedes-Benz Vito. Die anderen beiden Nominierten erhalten jeweils ein Preisgeld von 10.000 €.

Link http://www.dfb.de/vielfaltanti-diskriminierung/integration/integrationspreis/
Kontakt Deutscher Fußball-Bund Stichwort "Integrationspreis"
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt
Tel.: 069-6788-0
integration(at)dfb.de
Zurück zur Liste