startsocial – Hilfe für Helfer

startsocial ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements und steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Im Vordergrund der Initiative steht der Wissenstransfer zwischen der Wirtschaft und sozialer Projektarbeit. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ vergibt startsocial jährlich 100 viermonatige Beratungsstipendien. Per Bundesausscheid werden zudem Geldpreise von insgesamt 35.000 EUR an herausragende Initiativen eines Stipendiatenjahrgangs verliehen

Der Preis/Wettbewerb
Veranstalter startsocial e.V.
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie, Soziales, Wirtschaft
Reichweite bundesweit
Teilnehmende

Teilnehmen können alle, die sich mit ihrem Projekt für die Lösung eines sozialen Problems einsetzen und dabei Ehrenamtliche einbinden: Einzelpersonen und Teams, Organisationen, Institutionen und Verbände. Auch Projekte, die bereits in den Vorjahren teilgenommen haben, dürfen sich mit einem neuen Beratungsschwerpunkt bewerben. Bewerbungen können online unter www.startsocial.de vom 2. Mai bis zum 30. Juni 2017 eingereicht werden

Bewerbungskriterien

startsocial sucht Projekte, die an der nachhaltigen Lösung eines sozialen Problems arbeiten, das den Menschen in den Mittelpunkt, überwiegend ehrenamtlich getragen sind und primär aus Deutschland gesteuert werden.

 

Es kann sich dabei um eine neue Idee oder ein bereits laufendes Projekt handeln. Die Teilnahme ist unabhängig vom Realisierungsgrad der Idee oder des Projekts. Grundlage für die Teilnahme am Wettbewerb ist die Erstellung eines Projektkonzepts. Das Projektkonzept stellt das Projekt vor und umfasst die aktuellen Eckdaten. Die eingereichten Projektkonzepte werden von unabhängigen Juroren aus der Wirtschaft und sozialen Organisationen begutachtet. Übergeordnete startsocial-Kriterien sind: Wirksamkeit, Nachhaltigkeit, Effizienz und Übertragbarkeit. Die Bewerbungen können ausschließlich online unter www.startsocial.de eingereicht werden. Dort finden Sie auch alle weiteren Informationen rund um den startsocial-Wettbewerb.

Bewerbungsfrist

30. Juni 2017

Preisverleihung

Frühjahr 2018: Bundespreisverleihung – Prämierung der Bundesauswahl, Verleihung der Geldpreise von insgesamt 35.000 EUR an sieben Projekte, darunter der Sonderpreis der Bundeskanzlerin.

Preis

Eine unabhängige Jury wählt 100 soziale Initiativen aus, die ein viermonatiges Beratungsstipendium bekommen. Die Bewerbung lohnt sich dabei nicht nur für die Gewinner: Jeder Einsender erhält ein konstruktives Feedback zu seiner Bewerbung mit ausformulierten Anregungen zur Weiterentwicklung. Nach der Beratungsphase wählt eine unabhängige Jury und der startsocial-Beirat die 25 überzeugendsten Stipendiatenprojekte aus, die zur Bundespreisverleihung nach Berlin eingeladen werden. Sieben der 25 Projekte der Bundesauswahl erhalten hier Geldpreise von insgesamt 35.000 Euro. Eine Initiative wird zudem mit dem Sonderpreis der Bundeskanzlerin ausgezeichnet.

Link http://www.startsocial.de/
Kontakt startsocial e.V.
Am Sandtorkai 77
20457 Hamburg
Tel.: (0 40) 36 12 16 62
info.spam@startsocial.de
Zurück zur Liste