Jugend gestaltet Zukunft: Hessischer Partizipationspreis für gesellschaftliche Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Mit dem erstmals 2015 ausgelobten Partizipationspreis würdigt die Hessische Landesregierung das gesellschaftliche Engagement von Kindern und Jugendlichen bei der Mitgestaltung und Weiterentwicklung unserer Lebenswelt.

Der Preis/Wettbewerb
Veranstalter Hessisches Ministerium für Soziales und Integration – Refereat Jugend
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie, Gesellschaft, Jugend
Reichweite Hessen
Teilnehmende

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche aus Hessen, die sich mit Ideen, Vorstellungen oder Forderungen aktiv bei der Mitgestaltung unserer Gesellschaft einbringen. Dabei spielen Themen, Formen oder Orte des Engagements keine Rolle.

Bewerbungskriterien

Themen könnten z.B. sein: Änderung einer Straßenverkehrsführung, Einführung eines Jugendforums, Gestaltung von Spielplätzen. Formen könnten z.B. sein: Ausstellungen, Demonstrationen, Unterschriftenaktionen. Orte des Engagements könnten z.b. sein: Heimbeiräte, Jugendorganisationen und Jugendringe, Kinder- und Jugendparlamente, Kinder- und Jugendforen.

Bewerbungsfrist
Preisverleihung

Die Preisübergabe findet im November/Dezember 2017 im Hessischen Landtag in Wiesbaden statt.

Preis

Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 25.000 Euro vergeben. Der erste Preis wird mit 10.000 Euro gefördert. Das zweit- und drittplazierte Projekt erhält jeweils 7.500 Euro.

Link http://www.partizipationspreis.hessen.de
Kontakt Hessisches Ministerium für Soziales und Integration – Refereat Jugend
Dostojewskistr. 4
65187 Wiesbaden
partizipationspreis.spam@hsm.hessen.de
Zurück zur Liste