Ausgezeichnet

Auf dieser Seite stellen wir ganzjährig aktuell ausgezeichnete Projekte und Initiativen engagierter Menschen, Organisationen, Verwaltungen und Unternehmen vor. Darüber hinaus berichten wir über Verleihungen von Engagement- und Bürgerpreisen. Mit oben stehender Monatsanzeige können Sie sich Artikel der jeweiligen Monate ansehen.

Die Heinrich-Böll-Stiftung zeichnete am 3. März 2017 Nomarussia Bonase für ihr herausragendes Engagement für die Verwirklichung von Geschlechterdemokratie aus. Die südafrikanische Aktivistin kämpft seit Jahrzehnten für Frauenrechte und Frauenpolitik. Insbesondere setzt sie sich für Frauen ein, die nach dem Ende der Apartheid in Südafrika keine Gerechtigkeit erfahren haben.

 

mehr
Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger

Bürgerpreis der deutschen Zeitungen

Die Heinrich-Böll-Stiftung zeichnete am 3. März 2017 Nomarussia Bonase für ihr herausragendes Engagement für die Verwirklichung von Geschlechterdemokratie aus. Die südafrikanische Aktivistin kämpft seit Jahrzehnten für Frauenrechte und Frauenpolitik. Insbesondere setzt sie sich für Frauen ein, die nach dem Ende der Apartheid in Südafrika keine Gerechtigkeit erfahren haben.

 

mehr
SPD Fraktion im Sächsischen Landtag

Frauenpreis der SPD-Landtagsfraktion

Der Verein KoLABORacja aus Görlitz bietet ein Co-Working Space an, in dem sich Menschen zusammenfinden, um gemeinschaftlich zu arbeiten, zu planen und sich auszutauschen. Für dieses Projekt gewannen die Gründerinnen den Frauenpreis der SPD-Landtagsfraktion im Sächsischen Landtag und sind jetzt für den Deutschen Engagementpreis nominiert.

 

mehr