Ausgezeichnet

Seniorennetzwerk für Kleinreparaturen

Immer mehr Menschen leben auch noch im hohen Alter alleine. Dies birgt im Alltag immer wieder Herausforderungen zum Beispiel bei der Bewältigung von kleinen aber wichtigen Reparaturen im Haushalt. Aus diesem Grund hat sich in Münster der Verein ANTI ROST MÜNSTER e. V. gegründet. Gemeinsam im Ruhestand engagieren sich hier über 80 Rentnerinnen und Rentner aus Münster und erledigen Kleinreparaturen im Haushalt für andere Seniorinnen und Senioren, die früher von Familienangehörigen oder Nachbarn übernommen wurden. "Wir verstehen unser Hilfsangebot im Sinne einer Nachbarschaftshilfe" erklärt der Verein. Dabei steht der soziale Gedanke im Vordergrund. Der Verein möchte somit der zunehmenden Anonymität in Wohngebieten entgegenwirken und gegen Probleme wie Einsamkeit im Alter und Altersarmut vorgehen. Denn das Hilfsangebot von Anti Rost können sich alle Seniorinnen und Senrioren leisten. Unabhängig von der Zeit, die für die Reparatur benötigt wird, wird nur ein kleiner Kostenbeitrag für Benzin-, Telefon- und andere Kosten in Rechnung gestellt. Aber auch diese Kosten übernehmen sie in bestimmten Fällen. Denn der Verein betont: "Wir finden eine Lösung; denn helfen ist für uns Ehrensache." Auch die Engagierten genießen Vorteile, denn sie gehen einer Beschäftigung nach, die sie gerne machen und geben ihr Wissen an Dritte weiter. Jede Bürgerin und Bürger aus Münster im Ruhestand ist herzlich willkommen, sich beim Verein mit handwerklichen Geschick oder organisatorischen Kompetenzen einzubringen, sodass der Verein weiter wachsen kann.

Für dieses nachbarschaftliche Engagement wurde ANTI ROST MÜNSTER e. V. mit dem ersten Platz bei dem Wettbewerb "Zuhause hat Zukunft" des Hamburger Vereins Wege aus der Einsamkeit e. V. ausgezeichnet. Über 90 Vereine, Stiftungen und Organisationen, die das Leben im Alter in Deutschland mit ihren Angeboten positiv und innovativ gestalten, hatten sich beworben. Mit dem Preis verfolgt Wege aus der Einsamkeit e. V. das Ziel, die Lebensumstände alter Menschen zu verbessern und das Thema Alter in einem positiven Licht darzustellen. Zudem ist der Verein für den Deutschen Engagementpreis 2018 nominiert.

Zur Webseite des Projektes

Zur Webseite des Preises

Zurück zur Übersicht