Ausgezeichnet

Kinderbuch erklärt Religionen

Das Kinderbuch "Was glaubst Du? Weltreligionen in Grevenbroich" erklärt verständlich und mit regionalen Bezügen die Religionen Christentum, Islam und Judentum. Die Sparkassenstiftung im Rhein-Kreis Neuss hat die Idee dazu entwickelt, das Buch konzipiert und 6.600 Stück an Grundschul- und Kindergartenkinder ab fünf Jahren verteilt. Das Buch gibt einen Einblick in die Geschichte des Rhein-Kreises Neuss und leistet einen Beitrag zur Integration. Dafür wurde die Stiftung Mitte März in der Kategorie "operative Projekte" mit dem David-Preis 2017 des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes ausgezeichnet und ist jetzt auch für den Deutschen Engagementpreis nominiert.

Das Buch erklärt Kindergarten- und Grundschulkindern mit kindgerechten Texten und schönen Illustrationen die drei großen Religionen. Anhand einer Zeitreise der Protagonisten Mia und Ben entdecken die kleinen Leserinnen und Leser die Religionen und besuchen historische Gebäude wie Gotteshäuser im Rhein-Kreis Neuss. Somit werden alle drei Religionen mit der unmittelbaren Umgebung und dem Alltag der Kinder verknüpft und verständlich dargestellt. Um das Buch möglichst vielen Kindern aus unterschiedlichen Kulturen zugänglich zu machen, ist es neben Deutsch auch in englischer und arabischer Sprache verfasst. Außerdem können durch eine Verknüpfung mit einem QR-Code weitere Sprachangebote (Türkisch, Französisch, Spanisch) abgerufen werden. Insgesamt wurden 6.600 Kinderbücher von der Sparkassenstiftung verteilt.

Zusätzlich hat die Stiftung einen Kunstwettbewerb mit dem Bezug zur Geschichte des Buches ausgerufen. Durch den Wettbewerb setzen sich die Kinder auf unterschiedliche kreative Art und Weise mit den Religionen in ihrer Stadt auseinander. Die Gewinnerinnen und Gewinner wurden in einer Vernissage in den Räumlichkeiten der Sparkasse im März ausgestellt. Das Gesamtprojekt zeigt, dass Stiftungen auch mit geringen Budget wertvolle Beiträge für das Gemeinwohl in den Kommunen leisten können. Somit dient es auch als Vorbild und Inspiration für andere Initiativen.

Zur Webseite

Zurück zur Übersicht