Ausgezeichnet

Partizipatives Bauprojekt von Studierenden und Geflüchteten

Gemeinsam mit Geflüchteten entwarfen und bauten Studierende des Fachbereichs Architektur der TU Kaiserslautern ein Gemeinschaftshaus auf dem Gelände der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Mannheim. Für dieses gemeinsame Engagement wurden die Studierenden Anfang April vom Deutschen Hochschulverband (DHV) und dem Deutschen Studentenwerk (DSW) mit dem Preis "Student/-in des Jahres" ausgezeichnet. Nun ist die Gruppe auch für den Deutschen Engagementpreis nominiert.

Das gesamte Bauprojekt wurde von 18 Kaiserslauternern Nachwuchsarchitekten konzipiert und in Zusammenarbeit mit 25 Geflüchteten vor Ort realisiert. Die Geflüchteten wurden dabei eng in den Planungsprozess und in die Ausführung des Bauprojekts miteinbezogen. Vor allem in der Bauphase von Mitte August bis Ende Oktober 2016 intensivierte sich die Gruppendynamik. Denn die jungen Menschen arbeiteten nicht nur zusammen, aßen und wohnten auch gemeinsam. Der entstandene Holz-Pavillon dient den Bewohnerinnen und Bewohnern der Unterkunft jetzt als ein Gemeinschafts- und Rückziehort und bietet Platz für Veranstaltungen und einem Garten. Finanziert wurde das Projekt vom Land Baden-Württemberg und auch die Stadt Mannheim hat bei der Umsetzung unterstützt.

Die Besonderheit dieses Engagement liegt in der dynamischen Zusammenarbeit der involvierten Parteien und dem gegenseitigen Lernen voneinander. Denn die Studierenden konnten neben ihrem Studium wichtige soziale Kompetenzen erwerben, während die Geflüchteten ihre Deutschkenntnisse und handwerklichen Fähigkeiten verbessern konnten. Außerdem erhielten die Bewohnerinnen und Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung mit der Errichtung des Gemeinschaftshauses Gelegenheit, ihr Umfeld aktiv mitzugestalten und sich einen qualitätsvollen Ort für die gemeinsame oder individuelle Nutzung zu schaffen. Der Prozess wurde ausführlich mit Videos und Bildern auf dem Blog des Teams dokumentiert und ist für jeden einsehbar.

Zur Webseite des Projektes

Zur Webseite des Preises

Zurück zur Übersicht