Partner

Partner & Medienpartner

Mit unseren Partnern stärken wir gemeinsam und langfristig die Anerkennung bürgerschaftlichen Engagements. Zusammen mit den strategischen Partnern motiviert der Deutsche Engagementpreis durch öffentlichkeitswirksame Aktivitäten zu mehr Wertschätzung von freiwilligem Engagement.

Werden auch Sie unser Partner und unterstützen Sie den Deutschen Engagementpreis!

mehr

Strategische Partner

Foto: Staatskanzlei RLP

Engagement leben, Brücken bauen, Integration stärken – der Brückenpreis Rheinland-Pfalz

"Der Brückenpreis stellt eine Seite des bürgerschaftlichen Engagements in den Mittelpunkt, die mir besonders wichtig ist: Bürgerschaftliches Engagement stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Es verbindet Menschen und baut Brücken zwischen verschiedenen Gruppen und Lebenswelten. Es ist damit ein wichtiger Faktor gesellschaftlicher Integration. Mit dem Preis will ich den ehrenamtlich Engagierten Dank sagen und ihre Arbeit öffentlich würdigen. Auf diese Weise werden zudem kluge Ideen und innovative Ansätze sichtbar und laden zur Nachahmung ein." (Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz)

mehr

www.wir-tun-was.de/Brueckenpreis

Engagementpreis FES-Ehemalige

Der Engagementpreis des Vereins der Ehemaligen der Friedrich-Ebert-Stiftung fördert neue soziale Initiativen mit besonderem gesellschaftlichen Mehrwert und großem Potential. Für eine Bewerbung braucht es nur Leidenschaft und ein tragfähiges Konzept. Eine unabhängige Jury wählt einmal jährlich die vielversprechendsten Initiativen aus. Außer dem Preisgeld erhalten die Gewinnerinnen und Gewinner wertvolle Tipps und Kontakte.

mehr

www.engagementpreis.de

FAIRWANDLER-Preis

Für junge Welt-FAIR-Wandler: Der von der Karl Kübel Stiftung initiierte FAIRWANDLER-Preis wird jährlich bundesweit ausgeschrieben. Er würdigt die Initiativen junger Menschen, die sich nach einem längeren Auslandsaufenthalt entwicklungspolitisch engagieren. Initialzündung für FAIRWANDLER-Projekte sind intensive Erfahrungen der Auslandzeit. Sie machen die jungen Erwachsenen zu Botschaftern für global verantwortungsvolles Denken und Handeln.

mehr

www.fairwandler-preis.org

Luise Kiesselbach Preis für Bürgerschaftliches Engagement

Bürgerschaftliches Engagement ist grundlegend für den Paritätischen in Bayern: Viele Mitgliedsorganisationen des Verbands kommen aus der Selbsthilfe, der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung oder wurden von sozial engagierten Bürgerinnen und Bürgern begründet. Derzeit engagieren sich über 28.000 Menschen ehrenamtlich im Paritätischen in Bayern und seinen rund 800 Mitgliedsorganisationen. Mit dem Luise Kiesselbach Preis ehrt der Verband Mitglieder und Menschen, die sich in diesen Organisationen ehrenamtlich engagieren.

mehr

www.paritaet-bayern.de/der-verband/wir-ueber-uns/luise-kiesselbach-preis/

Mein gutes Beispiel - Unternehmen für die Region

Als eingetragener, gemeinnütziger Verein ist "Unternehmen für die Region" ein bundesweites Netzwerk für gesellschaftlich engagierte Unternehmer. Der Verein bietet eine Plattform für den Dialog, die Vernetzung und den Wissensaustausch unterschiedlicher gesellschaftlicher Akteure. Mit dem Wettbewerb "Mein gutes Beispiel", wird das vielfältige Engagement von Unternehmen sichtbar gemacht. Ziel ist es dieses Engagement zu verstetigen und vor allem andere Unternehmer zum Nachahmen anzuregen.

mehr

www.unternehmen-fuer-die-region.de/

Sich einmischen – was bewegen: Jugend-Engagement-Wettbewerb RLP

"Wir wollen jungen Menschen die Möglichkeit geben, ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Deshalb habe ich gemeinsam mit der Bertelsmann-Stiftung den Jugend-Engagement-Wettbewerb "Sich einmischen - was bewegen" ins Leben gerufen. Die Jugendlichen zeigen dabei mit ihren Projekten, dass man mit Engagement, Mut und etwas Unterstützung wirklich etwas bewegen kann." (Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz)

mehr

www.wir-tun-was.de/Ausschreibung

Foto: Stefan Lucks

weitergeben – Engagementpreise der Studienstiftung

Mit den "weitergeben - Engagementpreisen der Studienstiftung" möchte die Studienstiftung ihre Stipendiaten in ihren gesellschaftlichen Anliegen und dem Wunsch, etwas zu verändern, öffentlich und auch finanziell unterstützen. Aufgeteilt in zwei Kategorien zeichnen sie stipendiatisches Engagement in der Startphase eines Projekts (Kategorie I Starterpreise) sowie in erfolgreich fortgeschrittenen Projekten (Kategorie II Engagementpreis) aus. Der Engagementpreis ist mit 5.000 Euro dotiert; für die Starterpreise steht ein Gesamtbudget von 5.000 Euro für bis zu fünf Projekte zur Verfügung.

mehr

www.studienstiftung.de/auszeichnungen-der-studienstiftung/engagement-und-promotionspreise/engagementpreis/

Partner

Die Initiative Bürgerstiftungen

Die Initiative Bürgerstiftungen (IBS) ist das unabhängige Kompetenzzentrum für alle Fragen zum Thema Bürgerstiftung in Deutschland. Zu ihren Aufgaben zählt sowohl die Beratung von Bürgerstiftungsinitiativen als auch die Professionalisierung der Arbeit bestehender Stiftungen.

www.buergerstiftungen.org

Engagement macht stark!

Die Woche des bürgerschaftlichen Engagements wurde erstmals 2004 vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und mit Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durchgeführt. Sie würdigt die Arbeit von mehr als 23 Millionen freiwillig Engagierten. "Engagement macht stark!" ist das gemeinsame Motto aller Initiativen, Vereine, Verbände, Unternehmen und staatlicher Institutionen, die sich aktiv an dieser größten nationalen Freiwilligenoffensive beteiligen.

www.engagement-macht-stark.de

engagiert-in-deutschland.de

Sie wollen sich vernetzen, informieren und diskutieren: Ob Sie sich bereits engagieren oder das nur vorhaben, auf engagiert-in-deutschland.de sind Sie an der richtigen Adresse. Von Privatpersonen über Organisationen und Unternehmen können hier alle für die gute Sache eintreten.

www.engagiert-in-deutschland.de

openTransfer CAMP

Sie haben ein Projekt erfolgreich etabliert und wollen Ihr Wissen teilen? Ideengeber und -sucher können sich auf dem openTransfer CAMP einen Tag lang austauschen, gegenseitig unterstützen und inspirieren - damit kreativ gemachte und erfolgreiche Modelle nicht an einem Ort wirken. Die Barcamps zu den Themen Wissens- und Projekttransfer sind Treffpunkt für soziale Innovatoren, Macher erfolgreicher Bürgerideen und Social Entrepreneurs aus ganz Deutschland. Das openTransfer CAMP wird veranstaltet von der Stiftung Bürgermut und wechselnden Partnern.

www.opentransfer.de

Proboneo

Viele soziale Organisationen kämpfen mit Herausforderungen, für deren Lösung ihnen die Mittel und Kompetenzen fehlen. Ob Rechtsberatung, Öffentlichkeitsarbeit oder Strategieplanung – externe Dienstleister können sie sich kaum leisten. Proboneo glaubt, dass die sozialen Organisationen die gleichen Voraussetzungen und Mittel wie Unternehmen haben sollten und vermittelt Menschen, die sich mit ihren fachspezifischen Kompetenzen im Rahmen von Pro-bono-Projekten in sozialen Organisationen engagieren. Damit gute Ideen professionelle Unterstützung finden und die Engagierten etwas für sich und die Gesellschaft tun können.

www.proboneo.de

Stiftung Mitarbeit

Die Stiftung Mitarbeit will mit ihrer Arbeit die Demokratieentwicklung von unten unterstützen und die politische Teilhabe von allen Menschen, die in Deutschland leben, stärken. Ziel der Arbeit ist es, Engagement und Beteiligung in unserer Gesellschaft umfassend zu ermöglichen und dazu beizutragen, eine alltagstaugliche Beteiligungskultur in allen gesellschaftlichen Bereichen zu etablieren. Die Stiftung befähigt Menschen, sich in der Gesellschaft zu engagieren, sich einzubringen und zu beteiligen.

www.mitarbeit.de

WIE - Wirtschaft. Initiative. Engagement.

Die WIE - Wirtschaft. Initiative. Engagement. ist eine Initiative von gesellschaftlich engagierten Unternehmen für die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Die Unternehmen der WIE arbeiten mit Akteuren aus Staat und Zivilgesellschaft zusammen, um gesellschaftlichen Herausforderungen und Aufgaben gemeinsam zu begegnen.

www.cccdeutschland.org

Medienpartner

Couragiert-Magazin

 

Deutschlands Fachmagazin für Bürgerengagement: In vier Ausgaben pro Jahr bietet es unabhängig und fachübergreifend praxisnahe Tipps und Erfahrungsberichte, die bürgerschaftliches Engagement unterstützen und mit denen man Problemen selbstbewusst begegnen kann. Die Redaktion stellt neue Ideen, erfolgreiche Projekte, kontroverse Meinungen und innovative Methoden vor.

www.couragiert-magazin.de

Fundraiser-Magazin

 

Das Fundraiser-Magazin erscheint regelmäßig in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es ist das Branchenmagazin für Sozialmarketing, Spenden und Stiftungen und richtet sich an Non-Profit-Organisationen und Sozialunternehmer. Regionale Fundraisingtage zur Weiterbildung werden ebenfalls organisiert.

www.fundraiser-magazin.de

Stiftung&Sponsoring

 

„Stiftung&Sponsoring“ ist das führende unabhängige Fachmagazin für Nonprofit-Management und -Marketing im deutschsprachigen Raum. Es erscheint bereits seit 1998 und widmet sich dem gesellschaftlich wichtigen Feld gemeinnütziger Aktivitäten aus Sicht der Geber, Stifter und Spender sowie der Sponsoren. Mit seinem breiten Themenspektrum bietet es ein praxisorientiertes Forum für Informationen, Grundlagen- und Fachwissen zum Dritten Sektor.

www.stiftung-sponsoring.de

StiftungsWelt

 

Die StiftungsWelt ist das Magazin des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen. Grundlagenwissen über Stiftungen, Hintergrundberichte zu aktuellen Themen aus der Stiftungsszene, Neuigkeiten, Literatur- und Rechtshinweise aus der Stiftungslandschaft - all das bietet Ihnen die StiftungsWelt vierteljährlich neu. 

www.stiftungen.org

Foto: Marc Darchinger