Anti-Mobbing-Award

Die Auszeichnung ehrt die Verdienste von Bürgern, die an unterschiedlichen Positionen in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Kultur engagiert und glaubwürdig für eine faire Arbeitswelt "Pro Fairness gegen Mobbing" eintreten.

VeranstalterPro Fairness gegen Mobbing - Bürgerinitiative seit 1999
Engagementfelder Bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamt, Arbeit, Gesellschaft, Kultur, Soziales
Reichweitebundesweit
An wen richtet sich der Preis?

Bürgerinnen und Bürger.

Bewerbungskriterien

Verdienste von Bürgerinnen und Bürger, die in unterschiedlichen Positionen in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Kultur engagiert sind und glaubwürdig für eine faire Arbeitswelt "Pro Fairness gegen Mobbing" eintreten.

Bewerbungsfrist22.05.2015
Preisverleihung

Verleihung jeweils zum 2. Dezember jeden Jahres, anlässlich des Anti-Mobbing-Tages in Bremen.

Preis

Die Auszeichnung ist nicht dotiert, sondern ehrt die Verdienste.

Vergaberhythmus
Linkhttp://www.mobbing-web.de/antimobbingaward/index.php
Kontakt Pro Fairness gegen Mobbing
Zematter Str. 24
13407 Berlin
Zurück zur Liste