Bayerischer Innovationspreis Ehrenamt

Mit dem Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt, der erstmalig 2016 vom Bayerischen Sozialministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (StMAS) verliehen wird, soll die Anerkennung für Bürgerschaftliches Engagement gestärkt und weiter ausgebaut werden.

VeranstalterBayerisches Sozialministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (StMAS)
Engagementfelder Bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamt
ReichweiteBayern
An wen richtet sich der Preis?

Bewerben können sich Personen, Initiativen und Organisationen in zwei Kategorien zu dem Leitthema »Demokratie stärken: Mitmachen und teilhaben! Antworten aus dem Ehrenamt.«

Bewerbungskriterien

Ziel des Wettbewerbs ist es, innovative Ansätze des Bürgerschaftlichen Engagements in allen Phasen zu unterstützen: Von der Idee bis zur Realisierung. Die Projekte sollen engagierte Menschen dazu anregen, die Zivilgesellschaft aktiv mitzugestalten und mit neuen, innovativen Ideen zu füllen.

Bewerbungsfrist

Zur Zeit läuft keine Bewerbungsphase.

Preisverleihung

Die Preisträger werden bei einem Festakt in München ausgezeichnet.

Preis

Kategorie 1 (6 Einzelpreise): Innovative Projekte á 10.000 Euro für Projekte, die bereits realisiert werden. Kategorie 2 (5 Förderpreise): Neue Ideen erhalten je 3.000 Euro für herausragende Ideen und Konzepte.

VergaberhythmusDer Preis wird alle zwei Jahre verliehen.
Linkhttp://www.ehrenamt.bayern.de/engagement-anerkennen/innovation/index.php
Kontakt Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
Winzererstr. 9
90797 München
Zurück zur Liste