Berliner Präventionspreis

Die Landeskommission Berlin gegen Gewalt verleiht alljährlich den Berliner Präventionspreis. Als das zentrale Präventionsgremium des Landes Berlin will sie mit der Verleihung des Berliner Präventionspreises besondere Leistungen im Bereich der Gewalt- und Kriminalitätsprävention im Land Berlin würdigen und unterstützen.

VeranstalterGeschäftsstelle der Landeskommission Berlin gegen Gewalt c/o Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Engagementfelder Gesellschaft, Jugend, Soziales, Bürgerschaftliches Engagement
ReichweiteBerlin
An wen richtet sich der Preis?

An der Ausschreibung können sich Vereine, Verbände, Organisationen, Schulen, Institutionen, Behörden, Initiativen sowie Bürgerinnen und Bürger beteiligen.

Bewerbungskriterien

Der Berliner Präventionspreis ist in diesem Jahr dem Thema »jung, geflüchtet, offen für die Zukunft« gewidmet. Gesucht werden Einrichtungen, Träger und Projekte, die sich beispielsweise für die Rechte und Unterstützung von Opfern einsetzen, sie psychosozial betreuen oder umfassend beraten.

Bewerbungsfrist
Preis

Der Berliner Präventionspreis ist mit 15.000 Euro dotiert. Zusätzlich werden insgesamt drei Sonderpreise in Höhe von jeweils 1.000 € gestiftet.

Vergaberhythmus
Linkhttp://www.berlin.de/lb/lkbgg/aktivitaeten/berliner-praeventionspreis/
Kontakt Gschäftsstelle der Landeskommission Berlin gegen Gewalt c/o Senatsverwaltung für Inneres und Sport
Klosterstr. 47
10179 Berlin
Zurück zur Liste