Bernd Feldhaus-Engagementpreis für studentisches bürgerschaftliches Engagement im Sport

Der »Bernd Feldhaus-Engagementpreis« zeichnet Studierende aller Fachrichtungen aus, die sich während ihres Studiums an westfälischen Hochschulen in den Mitgliedsvereinen des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) in besonderer Weise ehrenamtlich engagieren oder hochschulpolitisch für den Sport tätig sind. Zusätzlich wird ein Sonderpreis für besonderes Engagement in der Arbeit mit Flüchtlingen vergeben.

VeranstalterFörderverein Münsteraner Sportwissenschaft, Westfalen Sport Stiftung, Westfalen-Initiative, Fussball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e. V.
Engagementfelder Ehrenamt, Bürgerschaftliches Engagement, Sport, Bildung
ReichweiteWestfalen
An wen richtet sich der Preis?

Studierende können sich für den Preis selbst bewerben oder von einer Hochschule oder einem Mitgliedsverein des FLVW vorgeschlagen werden.

Bewerbungskriterien

Ausgezeichnet werden Studierende aller Fachrichtungen, die sich während ihres Studiums an westfälischen Hochschulen in den Mitgliedsvereinen des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) in besonderer Weise ehrenamtlich engagieren oder hochschulpolitisch für den Sport tätig sind. Zusätzlich wird ein Sonderpreis für besonderes Engagement in der Arbeit mit Flüchtlingen vergeben.

Bewerbungsfrist31.05.2019
Preis

Die Gewinner erhalten attraktive Geldpreise und Unterstützung bei der weiteren Ausbildung. Die drei Geldpreise betragen € 1.000,-, € 750,- und € 500,-.

Vergaberhythmus
Linkhttp://www.feldhauspreis.de/informationen/
Kontakt Förderverein Münsteraner Sportwissenschaft e. V.
Horstmarer Landweg 62b
48149 Münster
Zurück zur Liste