Der Digitale Vereinsmeier

Mit diesem Preis würdigt das Projekt Digitale Nachbarschaft herausragendes Engagement für Digitalisierung, digitales Engagement oder Engagement mit Hilfe digitaler Tools. Der „Digitale Vereinsmeier“ ist mit 3 x 10.000 Euro dotiert. Zwei der drei Kategorien werden auf dem Gipfel der Digitalen Nachbarschaft am 14.09.2020 verliehen. Die dritte Kategorie wird in 2021 vergeben.

VeranstalterDeutschland sicher im Netz e.V. (Digitale Nachbarschaft)
Engagementfelder Bildung, Bürgerschaftliches Engagement, Bürgerstiftungen, Corporate Social Responsibility, Demokratie, Ehrenamt, Europa, Fundraising, Geschichte, Gesellschaft, Gesundheit, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Jugend, Kinder, Kultur, Leben im Alter, Medien, Religion, Soziales, Sport, Umwelt, Wirtschaft, Wissenschaft, Wohnen, Wohnumfeld
Reichweitedeutschlandweit
An wen richtet sich der Preis?

Der Digitale Vereinsmeier richtet sich an engagierte Menschen, die als Initiative, Verein oder infrastrukturell wirkende Organisation im Rahmen der Digitalen Woche2020 der Digitalen Nachbarschaft eine Aktion herausragenden Engagements im Kontext von Digitalisierung und Ehrenamt organisieren und durchführen.

Bewerbungskriterien

Teilnahmeberechtigt für die Kategorien „Infrastruktur“ und „Vereine“ sind zivilgesellschaftlich aktive Zusammenschlüsse von Menschen mit einer Aktion im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements gemäß der Enquete-Kommission von 2002, die eine Aktion im Rahmen der Digitalen Woche durchgeführt haben. Die Zusammenschlüsse dürfen nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke verfolgen. Für die Bewerbung in der Kategorie „Initiativen“ ist keine Eintragung im Rahmen der Digitalen Woche nötig. Es gelten die Teilnahmebedingungen des Preises, die auf der Website abrufbar sind.

 

Vor der Einreichung von Bewerbungsunterlagen ist für die Kategorien „Infrastruktur“ und „Vereine“ eine Registrierung mit einer Veranstaltung oder Aktion auf der Website der Digitalen Woche verpflichtend. Eine Wettbewerbsteilnahme ohne Registrierung ist nicht möglich.

Bewerbungsfrist

20.08.2020 für Kategorien „Verein“ und „Infrastruktur“, 31.12.2020 für Kategorie „Initiativen“

Preis

Der Digitale Vereinsmeier zeichnet herausragendes zivilgesellschaftliches

Engagement unterschiedlicher Akteur*innen der deutschen Engagementlandschaft im

Kontext der Digitalisierung aus. Damit wird bestehendes Engagement, der Einsatz für

kompetenten Umgang mit technischen Unterstützungsmitteln für verschiedene

Zielgruppen gewürdigt und der Wert digitaler Lösungen im zeitgemäßen bürgerschaftlichen

Engagement bekräftigt.

 

Ausgelobt wird ein Preisgeld von 30.000 Euro. Davon werden am 14.09.2020 zwei Kategorien

mit jeweils 10.000 Euro Dotierung vergeben. Die Kategorien bilden die unterschiedlichen

Akteur*innen des Engagements ab. Es gibt eine Kategorie für infrastrukturell wirkende

Vorhaben, eine e.V.-Kategorie, welche die Rechtsform des Antragsstellenden in den Blick

nimmt, und eine Initiativen-Kategorie, welche die Vorhaben loser Zusammenschlüsse

engagierter Menschen auszeichnet. Vor Ort am 14.09.2020 geehrt werden die Kategorien

„Infrastruktur“ und „Vereine“.

 

Aus Rücksicht auf die besondere Situation durch die Corona-Pandemie wird der Preis in der

Kategorie für Initiativen (dotiert mit 1x 10.000 Euro), welche die Vorhaben loser

Zusammenschlüsse engagierter Menschen auszeichnet, losgelöst von angemeldeten

Veranstaltungen im Zeitraum der Digitalen Woche vergeben. Der Bewerbungszeitraum für

diese Kategorie endet erst am 31.12.2020. Damit haben frei organisierte Initiativen ohne

etablierte Strukturen die nötige Zeit, neue Projekte und Aktionen ins Leben zu rufen oder

bereits bestehende wieder zu starten, um sich mit diesen um den „Digitalen Vereinsmeier“ zu

bewerben.

 

Ausrichter des Preises ist die Digitale Nachbarschaft mit Sitz beim Deutschland sicher im Netz

e.V. Förderer der Digitalen Nachbarschaft ist das Bundesministerium des Innern, für Bau und

Heimat. Die Digitale Nachbarschaft wird unterstützt von der Deutschen Telekom AG, Huawei

und der Deutschen Bahn AG.

VergaberhythmusEntscheidung zum Vergaberhythmus steht noch aus
Linkhttps://www.digitale-woche.de/dina-gipfel/der-digitale-vereinsmeier/
Kontakt Deutschland sicher im Netz e.V. (Digitale Nachbarschaft)
Albrechtstraße 10c
10117 Berlin
Zurück zur Liste