Deutscher Kinder- und Jugendpreis

Der Deutsche Kinder- und Jugendpreis zeichnet Projekte aus, die sich in beispielhafterweise im Sinne der UN-Kinderrechtskonvention für die Umsetzung der Kinderrechte einsetzen. Hierbei ist der Aspekt der umfangreichen Beteiligung der Kinder und Jugendlichen bei der Planung und Durchführung der Projekte zentrales Kriterium für die Auswahl der Nominierten.

VeranstalterDeutsches Kinderhilfswerk e.V.
Engagementfelder Demokratie, Gesellschaft, Jugend, Kinder, Schule, Bürgerschaftliches Engagement
Reichweitebundesweit
An wen richtet sich der Preis?

Bewerben können sich beteiligungsorientiert Kinder- und Jugendprojekte, die sich im Sinne des Wettbewerbsthemas engagieren.

Bewerbungskriterien

Überall in Deutschland gibt es tolle Projekte von Kindern und Jugendlichen, die die Welt verändern und das Leben von Menschen verbessern. Diese Projekte will der Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung auszeichnen. Die vollständigen Bewerbungskriterien sowie ein Bewerbungsbogen stehen auf der Veranstalter-Website zum Abruf bereit.

Bewerbungsfrist31.01.2021
Preisverleihung

27. April 2020

Preis

In jeder der drei Kategorien wird ein Preisträgerprojekt mit 6.000 Euro gekürt. Außerdem wird es jeweils eine lobende Erwähnung geben, die mit 3.000 Euro dotiert ist. Zusätzlich wird ein Projekt mit dem Europa-Park JUNIOR CLUB Award gekürt, welcher mit 3.000 Euro gewürdigt wird. Mit einer Gesamtsumme von insgesamt 30.000 Euro ist der Deutsche Kinder- und Jugendpreis der höchst dotierte Beteiligungspreis für Kinder und Jugendliche in Deutschland!

Vergaberhythmusjährlich
Linkhttps://www.dkhw.de/aktionen/deutscher-kinder-und-jugendpreis/
Kontakt Deutsches Kinderhilfswerk e.V. <br> Goldene Göre
Leipziger Straße 116-118
10117 Berlin
Zurück zur Liste