Die lebendigste Städtepartnerschaft

Die Stiftung »Lebendige Stadt« ruft alle Städte, Kommunen und Vereine auf, sich für den Stiftungspreis 2017 zu bewerben. Preiswürdig sind Projekte, die in vorbildlicher Weise die Integration von Flüchtlingen über den Sport fördern. Sie sollen maßgeblich dazu beitragen, Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur friedlich zusammenzuführen und dabei ihre Integration zu fördern.

VeranstalterStiftung »Lebendige Stadt«
Engagementfelder Bürgerschaftliches Engagement, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Sport, Soziales, Ehrenamt
Reichweitebundesweit
An wen richtet sich der Preis?

Die Stiftung »Lebendige Stadt« sucht Städtepartnerschaften, die von Kreativität, Projektvielfalt sowie intensivem und inhaltsreichem Austausch geprägt sind und den Dialog zwischen Menschen unterschiedlicher Orte, Kulturen, Religionen und politischer Systeme fördern. Mit dem Preis sollen vorbildliche Städtepartnerschaften ausgezeichnet und bekannt gemacht werden, damit andere Städte und Kommunen davon lernen können.

Bewerbungskriterien

Gesucht werden Städtepartnerschaften, die sich bewährt haben und ihre Lebendigkeit nachweisen. Die Bewerbung muss von beiden Partnerstädten gemeinsam eingereicht werden, auch wenn eine Stadt dabei federführend ist.

Bewerbungsfrist15.04.2020
Preis

Insgesamt ist eine Preissumme von 15.000 Euro ausgesetzt.

Vergaberhythmus
Linkhttp://www.lebendige-stadt.de/web/template2neu.asp?sid=632&nid=&cof=170
Kontakt Stiftung »Lebendige Stadt«
Saseler Damm 39
22395 Hamburg
Zurück zur Liste