digital.engagiert

digital.engagiert unterstützt Projektideen zur Digitalisierung der Zivilgesellschaft – damit gemeinnützige Organisationen mehr von den Möglichkeiten einer digitalen Zukunft profitieren. Bei der Förderinitiative handelt es sich um eine individuelle Förderung von Einzelpersonen und Teams aus allen Bereichen von Zivilgesellschaft und sozialem Unternehmertum, die Anreize für die Entwicklung neuartiger Konzepte setzt sowie Freiräume und Ressourcen für Innovationen und Fortschritt schafft. In der Förderrunde 2019 werden Projektideen mit Bildungsbezug gefördert.

VeranstalterFörderinitiative digital.engagiert von Amazon und Stifterverband
Engagementfelder Bildung, Bürgerschaftliches Engagement, Corporate Citizenship, Corporate Social Responsibility, Gesellschaft, Gesundheit, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Jugend, Kinder, Kultur, Schule, Soziales, Umwelt, Wissenschaft
Reichweitebundesweit
An wen richtet sich der Preis?

Es können sich Einzelpersonen und Teams aus dem deutschsprachigen Raum (DACH-Region) bewerben (z.B. Studierendeninitiativen, gemeinnützige Organisationen, Sozialunternehmen).

Bewerbungskriterien

Für digital.engagiert in Betracht kommen Menschen, die mit ihren digitalen Innovationen und Engagement in den Bereichen Soziales und Bildung Impulse setzen und sich somit für eine Weiterentwicklung zivilgesellschaftlichen Handelns engagieren.

 

Die Projektidee sollte einen Bedarf in der zivilgesellschaftlichen Arbeit adressieren, die zivilgesellschaftliche Arbeit im Bildungsbereich erleichtern, einen technikbasierten Lösungsansatz aufweisen und skalierbar sein.

 

Das Team muss außerdem über Ressourcen und das Know-how verfügen, um die Idee nach der halbjährigen Begleitung durch digital.engagiert erfolgreich fortzusetzen.

Bewerbungsfrist

15.01.2019 bis 31.3.2019

Preis

digital.engagiert ist mit insgesamt 150.000 Euro über alle Teilnehmerprojekte hinweg dotiert. Eine Jury wählt aus allen Einreichungen zunächst 12 Teilnehmerprojekte aus, die ein halbes Jahr lang unterstützt und begleitet werden: von den ersten Planungen bis zur (digitalen) Umsetzung ihrer Projektideen. Alle Teilnehmer erhalten individuelle Beratung und Betreuung durch eigene Coaches, ein umfangreiches Coaching-Programm und finanzielle Unterstützung im Wert von 120.000 Euro, die in zwei Tranchen als Sockelbetrag von insgesamt 10.000 Euro pro Projekt im Förderzeitraum ausgezahlt werden. Im Herbst 2019 werden die Arbeit und die gemachten Fortschritte aller Teilnehmer bei einer Abschlussveranstaltung gewürdigt und drei Projekte als Gewinner ausgezeichnet. Sie erhalten Preisgelder von insgesamt 30.000 Euro (1.Platz: 15.000 Euro 2. Platz: 10.000 Euro 3. Platz: 5.000 Euro). Eine Verleihung an mehrere Preisträger ist möglich.

Vergaberhythmusjährlich
Linkwww.digitalengagiert.de
Kontakt Zivilgesellschaft in Zahlen (ZiviZ) im Stifterverband
Pariser Platz 6
10117 Berlin
Zurück zur Liste