Ehrenamtspreis Landau

Seit dem Jahr 2016 vergibt die Stadt Landau jedes Jahr einen Ehrenamtspreis, um besonderes Engagement von Vereinen, Verbänden, Organisationen oder Personen zu würdigen. Die Verleihung des Ehrenamtspreises findet jährlich anlässlich des Stadtgeburtstages am 30. Mai statt - dem Tag, an dem Landau im Jahr 1274 von Rudolf von Habsburg die Rechte einer Stadt verliehen wurden. Jedes Jahr steht ein anderes Thema im Mittelpunkt.

VeranstalterStadt Landau in der Pfalz
Engagementfelder Bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamt
ReichweiteLandau
An wen richtet sich der Preis?

In einem öffentlichen Prozess werden die Landauerinnen und Landauer aufgerufen, mögliche Preisträger – Vereine, Institutionen, Einzelpersonen - vorzuschlagen. Aus diesen Vorschlägen wählt die Stadtspitze einen Preisträger aus.

Bewerbungskriterien

Gesucht sind Personen, Vereine und Institutionen, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich engagieren. Vorschläge für Preisträger und Preisträgerinnen kommen von der Bevölkerung.

Bewerbungsfrist

noch nicht bekannt

Preisverleihung

30. Mai 2022

Preis

Zusätzlich zur Preisverleihung bietet die Veranstaltung allen Landauer Vereinen, Verbänden und Organisationen eine Plattform. Sie haben anlässlich der Veranstaltung die Möglichkeit, sich und ihre ehrenamtliche Arbeit mit einem Stand zu präsentieren.

Vergaberhythmusjährlich
Linkhttps://www.landau.de/Leben-Wohnen/Ehrenamt/Ehrungen/?&La=1
Kontakt Stadt Landau, Ehrenamtsbeauftragte
Friedrich-Ebert-Straße 5
76829 Landau in der Pfalz
Zurück zur Liste