Frieslands Helden der Heimat

Die Hilfswerft gGmbH hat den Bildungs- und Engagementwettbewerb „Helden der Heimat“ entwickelt. Gemeinsam mit der Barthel Stiftung setzen wir "Frieslands Helden der Heimat" um – unser Ziel ist, das bürgerschaftliche Engagement im Südlichen Friesland zu stärken und existierenden aber wenig bekannten Initiativen Sichtbarkeit zu verschaffen. Gesucht und gefördert werden soziale Projekte aus den Bereichen Umweltschutz, Bildung & Erziehung und Initiativen, die sich für Engagement, Weitblick und Gemeinschaft im Südlichen Friesland stark machen.

VeranstalterHilfswerft gGmbH für die Barthel Stiftung
Engagementfelder
Reichweitesüdliches Friesland
An wen richtet sich der Preis?

Der Wettbewerb steht allen vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannten Institutionen und Organisationen offen, welche die Region Südliches Friesland mit ihren Initiativen voranbringen wollen. Dies schließt auch Initiativen oder Privatpersonen ein, die sich noch in der Gründungsphase befinden und später eine Gemeinnützigkeit anstreben. Dabei ist es auch wichtig, dass diese Gemeinnützigkeit durch den jeweiligen passenden Zweck der Bildungs- oder Umweltschutzarbeit abgedeckt ist. Sollte eine Privatperson keinen passenden Träger nennen können, bieten die Wettbewerbsorganisatoren im Rahmen ihrer Möglichkeiten ihre Unterstützung bei der Suche an.

Bewerbungskriterien

Für die Einreichung müssen die Bewerber die Projektinhalte (Problemstellung und Lösungsansatz) beschreiben, den Status des Projektes angeben, die Finanzierung erläutern, den Bedarf der Fördersumme nennen sowie den Träger und Antragsteller ausweisen. Die Bewerbung erfolgt über ein Online-Formular. Zusätzlich können Projekte von Außenstehenden für den Wettbewerb nominiert werden – so wird eine noch größere Reichweite erreicht, mehr Initiativen angesprochen und zur Teilnahme am Wettbewerb motiviert. Die Jury aus kundigen Akteuren der Region, sowie Experten im Bereich Engagement und Soziales Unternehmertum, entscheidet nach folgenden Auswahlkriterien: Erfolgswahrscheinlichkeit: Wie realistisch ist die Erreichung der Ziele?, Effektivität: Wie wirksam sind die beschriebenen Maßnahmen?, Effizienz: Welche Ergebnisse werden mit welchem Mitteleinsatz realisiert?, Rahmenbedingungen: Aufbau der Organisation, des Teams und der Bezug zum Südlichen Friesland?, Skalierbarkeit: Wie hoch ist das Potential zu wachsen?.

Bewerbungsfrist

Noch nicht bekannt

Preis

Die Auszeichnung für „Frieslands Helden der Heimat“ wird 2018 erstmalig vergeben. In den Kategorien Bildung & Erziehung sowie Umweltschutz lobt die Jury jeweils 3 Preise aus. Platz 1 ist mit 10.000 Euro je Kategorie dotiert, Platz 2 mit je 5.000 Euro und Platz 3 mit je 2.500 Euro. Durch ein Online-Voting wird zusätzlich ein Publikumspreis ermittelt, der mit 8.000 Euro prämiert wird. Für den gesamten Wettbewerb stehen somit Fördergelder von 43.000 Euro zur Verfügung, die innerhalb von 2 Jahren abgerufen werden können.

Vergaberhythmus
Linkhttp://friesland.heldenderheimat.de/
Kontakt Hilfswerft gGmbH
Osterstr. 28/29
28199 Bremen
Zurück zur Liste