Jugend gestaltet Zukunft - Hessischer Partizipationspreis für gesellschaftliche Beteiligung und Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen

Der Hessische Partizipationspreis wird seit dem Jahr 2015 durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration vergeben. Gewürdigt wird das vielfältige gesellschaftliche Engagement von Kindern und Jugendlichen. Das Engagement junger Menschen, die sich für die Gestaltung und Entwicklung ihrer Lebenswelt einsetzen, wird sichtbar gemacht.

VeranstalterHessisches Ministerium für Soziales und Integration
Engagementfelder Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie, Jugend, Gesellschaft, Wohnen, Wissenschaft, Kultur, Kinder, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Gesundheit, Geschichte, Fundraising, Europa, Eine Welt, Ehrenamt, Corporate Social Responsibility, Corporate Citizenship, Bürgerstiftungen, Bildung, Leben im Alter, Medien, Religion, Schule, Soziales, Sport, Arbeit, Umwelt, Wirtschaft, Wohnumfeld
ReichweiteHessen
An wen richtet sich der Preis?

Kinder und Jugendliche, die in Hessen leben und sich in ihrem Lebensumfeld engagieren.

Bewerbungskriterien

Für den Hessischen Partizipationspreis in Betracht kommen junge Menschen, die sich für gesellschaftliche Beteiligung und Mitbestimmung engagieren. Dabei geht es um die vielfältigen Formen, in denen sie sich für ihre Interessen einsetzen und stark machen.

Bewerbungsfrist16.08.2019
Preis

Der Hessische Partizipationspreis wird jährlich vergeben und ist mit 25.000 Euro dotiert. Eine Verleihung an mehrere Preisträger ist möglich.

Vergaberhythmusjährlich
Linkwww.partizipationspreis.hessen.de
Kontakt Hessisches Ministerium für Soziales und Integration – Referat II 3 A Jugend, Jugendhilfe
Sonnenberger Str. 2/2a
65193 Wiesbaden
Zurück zur Liste