Niedersächsischer Integrationspreis

Mit dem Niedersächsischen Integrationspreis sollen Initiativen, Vereine, Institutionen, Unternehmen, Betriebe oder Handwerkskammern ausgezeichnet werden, die Flüchtlinge oder andere Migrantinnen und Migranten in Niedersachsen durch spezifische Ansätze und Projekte bei der Integration in Ausbildung unterstützen.  Das Motto lautet in diesem Jahr „Integration durch Musik, Kunst und Kultur“.

VeranstalterNiedersächsische Staatskanzlei und Bündnis »Niedersachsen packt an«
Engagementfelder Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Bürgerschaftliches Engagement
ReichweiteNiedersachsen
An wen richtet sich der Preis?

Initiativen, Vereine oder Institutionen aus Niedersachsen.

Bewerbungskriterien

Der Wettbewerb richtet sich an Initiativen, Vereine oder Institutionen, Unternehmen, Betriebe und Kammern, die Flüchtlinge und andere Zugewanderte in Niedersachsen bei der Integration in Ausbildung unterstützen.

Bewerbungsfrist31.01.2020
Preisverleihung

22.09.2020

Preis

Der Preis ist mit insgesamt 24.000 Euro dotiert. Es werden vier Preise zu jeweils 6.000 Euro vergeben. Zusätzlich vergibt das Bündnis „Niedersachsen packt an“ einen Sonderpreis in Höhe von 6.000 Euro.

Vergaberhythmus
Linkhttps://www.stk.niedersachsen.de/startseite/presseinformationen/weil-und-schroder-kopf-starten-wettbewerb-zum-niedersachsischen-integrationspreis-2020-integration-durch-musik-kunst-und-kultur-183941.html
Kontakt Niedersächsische Staatskanzlei, Stichwort "Niedersächsischer Integrationspreis"
Planckstraße 2
30169 Hannover
Zurück zur Liste