Projekt Nachhaltigkeit

„Projekt Nachhaltigkeit“ (zuvor „Werkstatt N“) zeichnet Initiativen und Projekte aus, die sich für eine nachhaltige Entwicklung in der gesamten Breite der Gesellschaft einsetzen. Das etablierte Qualitätssiegel wird von den vier RENN (Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien) in Kooperation mit dem RNE (Rat für Nachhaltige Entwicklung) verliehen. Der Wettbewerb konzentriert sich auf die Schwerpunktthemen Soziale Gerechtigkeit, Energiewende und Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft und Nachhaltiges Bauen und Verkehrswende. Im Jahr 2021 wird das Projekt Nachhaltigkeit erstmals durch einen begleitenden Fotowettbewerb ergänzt. Mit diesem ist das Ziel verbunden, das komplexen Anliegen der Nachhaltigkeit mit überzeugenden Fotos bildhaft darzustellen.

VeranstalterRENN (Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien) in Kooperation mit dem RNE (Rat für Nachhaltige Entwicklung)
Engagementfelder Umwelt, Bürgerschaftliches Engagement, Bildung, Corporate Citizenship, Corporate Social Responsibility, Demokratie, Ehrenamt, Eine Welt, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Gesellschaft, Jugend, Kinder, Soziales, Wissenschaft, Wirtschaft
Reichweitebundesweit
An wen richtet sich der Preis?

Bewerben kann sich jeder: Ob zivilgesellschaftliche Organisationen, Initiativen der sozialen Innovation, Privatpersonen, Kommunen, öffentliche Einrichtungen (Schulen, Universitäten, Bibliotheken etc.), Unternehmen, Startups oder Kooperationen derselben. Eingeschlossen sind ausdrücklich auch Projekte, die bereits in vorherigen Runden das Qualitätslabel „Werkstatt N“ erhalten haben.

Bewerbungskriterien

Voraussetzung für die Bewerbung ist, dass sich das Projekt bereits in der Umsetzung befindet. Bewerben sich Projekte, die in vorherigen Runden bereits Preisträger*in waren, ist dann die Darstellung eines Fortschritts im Projekt entscheidend. Kommerzielle Produkte und Dienstleistungen können als Projekte eingereicht werden, wenn sie durch eine neuartige Idee eine Lösung für ein Problem der Nachhaltigkeit anbieten oder dem Bereich Social Business zuzuordnen sind.

Bewerbungsfrist14.04.2021
Preis

Mit dem Preis wird der Zugang zu einem attraktiven, regionalen und bundesweiten Netzwerk ermöglicht, verstärkte öffentliche Aufmerksamkeit sowie die Chance, den öffentlichen Diskurs zu prägen und Unterstützung zu gewinnen. Den Preisträger*innen winkt ein Preisgeld von insgesamt 40.000 €. Alle ausgezeichneten Projekte werden mit 1.000 € bedacht. Die Preisträger*innen können das Signet „Projekt Nachhaltigkeit" nutzen, um ihren Erfolg zu kommunizieren. Vier Projekte (ein Projekt pro RENN), die besonders viel bewegen und einen transformativen Charakter aufweisen, werden außerdem als Transformationsprojekt auf Bundesebene ausgezeichnet.

VergaberhythmusJährlich
Linkhttps://www.projektnachhaltigkeit.renn-netzwerk.de/
Kontakt Schwan Communications
Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Zurück zur Liste