Starke Netze gegen Gewalt

Der DOSB zeichnet mit dem Preis starke Netzwerke im Kampf gegen Gewalt an Frauen auf lokaler und regionaler Ebene aus.

VeranstalterDeutscher Olympischer Sportbund (DOSB)
Engagementfelder Bürgerschaftliches Engagement, Soziales, Gesellschaft
Reichweitebundesweit
An wen richtet sich der Preis?

Sportvereine, die einer Mitgliedsorganisation des DOSB angeschlossen sind, können sich gemeinsam mit ihren Kooperationspartner/innen bewerben.

Bewerbungskriterien

Ausgezeichnet werden Sportvereine, die sich im Rahmen der DOSB-Aktion mit Aktionspartner/innen vernetzen und gemeinsam über die Ursachen von Gewalt an Frauen informieren, auf notwendige Hilfe- und Präventionsmaßnahmen aufmerksam machen und ein starkes Bündnis gegen Gewalt knüpfen. ierunter fallen z.B. Kooperationen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit (z.B. gemeinsam erstelltes Informationsmaterial, gemeinsame Pressearbeit etc.), langfristige Kooperationen, die sich für die Sensibilisierung und Enttabuisierung des Themas einsetzen (z.B. Mitarbeit an „Runden Tischen gegen Gewalt“) oder Aktionen, die auf Präventions- und Beratungsangebote vor Ort hinweisen (z.B. ein gemeinsamer Aktionstag).

Bewerbungsfrist

Noch nicht bekannt

Preis

Die drei besten Aktionen werden mit Preisen ausgezeichnet. 1. Platz: 5.000 Euro, 2. Platz: 3.000 Euro, 3. Platz: 2.000 Euro.

Vergaberhythmusjährlich
Linkhttp://www.aktiongegengewalt.dosb.de
Kontakt Deutscher Olympischer Sportbund, Ressort Chancengleichheit und Diversity
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main
Zurück zur Liste