Thüringer Integrationspreis

Der Thüringer Integrationspreis wird seit 2011 durch die Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge des Freistaats Thüringen vergeben. Der Preis wurde ausgelobt, um das Engagement für eine gelungene Integration in Thüringen zu würdigen, zu stärken und zum Vorbild zu machen. Er soll positive Beispiele ins Licht der Öffentlichkeit rücken und so Ansporn für weitere Aktivitäten sein.

VeranstalterBeauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge des Freistaats Thüringen
Engagementfelder Bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamt, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Eine Welt
ReichweiteThüringen
An wen richtet sich der Preis?

Seit 2019 gibt es nur noch Gewinnerinnen und Gewinner! Der Thüringer Integrationspreis wird nicht mehr an drei ausgewählte Akteure verliehen, denn es gibt so viele Projekte, Aktionen und Organisationen in Thüringen, die den Preis mehr als verdient haben. Seither würdigt die Integrationsbeauftragte das vielseitige Engagement durch gemeinsam geschaffene Projekte. Daraus entstand bisher ein Wimmelbild der Thüringer Integrationslandschaft sowie eine GeoCache-Tour zu den Thüringer Integrationsschätzen.

Bewerbungskriterien

Ausgezeichnet wird jede Art von Engagement für eine verbesserte Integration und für das interkulturelle Zusammenleben.

Bewerbungsfrist

Noch nicht bekannt

Preis

Informationen zum Thüringer Integrationspreis finden sich auf der Internetseite der Thüringer Integrationsbeauftragten.

Vergaberhythmusjährlich
Linkhttps://bimf.thueringen.de/beauftragte/veranstaltungen/integrationspreis
Kontakt Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz
Werner-Seelenbinder-Straße 5
99096 Erfurt
Zurück zur Liste